Llyn Foulkes

Documenta Parcours #18

DOCUMENTA PARCOURS – STATION #18
Llyn Foulkes: "The Awakening", 1994–2012, Verschiedene Materialien, Gemälde 100 × 110 × 18 cm (Foto: Norbert Miguletz / Courtesy der Künstler / Kent Fine Art LLC., New York)

DOCUMENTA PARCOURS – STATION #18

Heutige Station unseres Parcours ist der imposante Musikapparat von Llyn Foulkes. An dieser Stelle präsentiert art Ihnen Werke und Künstler der documenta 13
// UTE THON

Die ersten Wochen spielte Llyn Foulkes noch jeden Tag seine "Machine", einen imposanten Musikapparat aus Dutzenden von Autohupen, Trommeln und Kuhglocken und wurde so zum Besucherliebling im Fridericianum.

Jetzt ist der multitalentierte, 78-jährige Kunstrebell (art 6/2012) wieder zurückkehrt in seine Heimatstadt Los Angeles, und man kann sein selbstgebautes Ein-Mann-Orchester nur noch als stummes Objekt bewundern. Dafür lohnt sich ein Blick in die schwarz verhängten Kabinette nebenan, wo Foulkes’ fantastische Reliefbilder präsentiert werden. An "The Last Frontier", einer unheimlichen Endzeitlandschaft mit echter Katzenmumie und falscher Mickymaus, arbeitete der Künstler acht Jahre. Dafür entwickelt das Bild bei entsprechender Beleuchtung so viel Tiefenwirkung, dass einem schwindelig wird.

Llyn Foulkes (geb. 1934)

Llyn Foulkes ist ein US-amerikanischer Maler und Musiker. Seit den sechziger Jahren stellt er seine modellierten, collagierten, organisch wirkenden Gemälde sowie verfremdete Porträts und Landschaften aus. Als Ein-Mann-Band "The Machine" tritt der Künstler in Kassel auf.

Ausstellungen: 2013 Hammer Museum, Los Angeles, 2011 Venedig-Biennale, 1962 Pasadena Art Museum, Kalifornien.

Literatur: Pacific Standard Time, Kunst in Los Angeles 1945 bis 1980, Hatje Cantz Verlag, 49,80 Euro.


Unsere bisherigen Stationen auf der documenta 13:

#17 István Csákány
#16 Horst Hoheisel
#15 Marc Dion
#14 Theaster Gates
#13 Cardiff & Miller
#12 Gustav Metzger
#11 Susan Philipsz
#10 Seth Price
#09 Lara Favaretto
#08 Goshka Macuga
#07 Kader Attia
#06 Michael Rakowitz
#05 Yan Lei
#04 Etel Adnan
#03 William Kentridge
#02 Roman Ondák
#01 Omer Fast

Das art-Spezial zur documenta 13

Die größte Ausstellung zeitgenössischer Kunst in einzigartigen Bildern – mit Berichten, vielen Hintergrundinfos und nützlichen Tipps.

http://shop.art-magazin.de

Kommentieren Sie diesen Artikel

0 Leserkommentare vorhanden

Abo