Museen in Italien spenden Einnahmen
Nach dem fatalen Erdbeben spenden die staatlichen Museen in Italien ihre Einnahmen vom Sonntag für den Wiederaufbau - etwa auch die Uffizien in Florenz und das Kolosseum in Rom
Rummel statt Romantik
Zehn Millionen Gäste - eine Viertel Million Einwohner: Venedig versinkt in Besuchermassen. Für die Wasserbusse haben Einheimische jetzt eigene Zugänge
Bei Giotto zappelt Jesus
Als Hirtenjunge brachte er sich das Zeichnen selber bei. Heute gilt er als großer Erneuerer der Malerei und Wegbereiter der Renaissance. Eine Mailänder Ausstellung zeigt faszinierende Meisterwerke von Giotto
Der erste Medienpolitiker
Am Übergang vom Mittelalter zur Renaissance nutzte Kaiser Maximilian die frisch erfundene Drucktechnik als gewiefter Medienpolitiker – das zeigt eine von Götz Adriani kuratierte Ausstellung in Tübingen
Jesu Worte und ihre Folgen
Vor genau 1700 Jahren wurde das Christentum von Kaiser Konstantin anerkannt – nun blickt Paderborn zurück
Ein Ufo wird geerdet
Noch heute lässt die Kunstgeschichte die altniederländische Malerei gerne mit Jan van Eycks OEuvre beginnen. Doch auch er hatte Vorläufer
Speyerer Evangeliar
Die dramatische Geschichte des Herrschergeschlechts der Salier
Vollkommen ungekünstelt
Die Altarbilder von Konrad Witz. Im 15. Jahrhundert erneuerte er die Malerei, indem er Figuren in ungekannter Plastizität schuf. Nun zeigt die Ausstellung im Kunstmuseum Basel zum ersten Mal seit langem die erhaltenen Tafelbilder
Glanzvoller Auftritt der Meisterwerke
Über sieben Jahre dauerte die Restaurierung – jetzt kann das Victoria and Albert Museum seine einmaligen Schätze aus dem Mittelalter und der Renaissance neu präsentieren
art - Das Kunstmagazin
die Kunstschätze des transylvanischen Barons von Brukenthal (1721 bis 1803) aus dem rumänischen Nationalmuseum in Sibiu (früher Hermannstadt)
Jubel für Otto
Mit einem großen Ausstellungsmarathon wird in Braunschweig das 800. Krönungsjubiläum von Kaiser Otto IV. gefeiert