Hamburg: Galerie Karin Günther

Galerie Karin Günther: Dirk Stewen – Negative

Minimalistisch, still und sensibel wirkt das Werk des in Hamburg lebenden Künstlers Dirk Stewen (*1972), der in seinen Collagen meist Zeichnung, Aquarell und Fotografie kombiniert.

Dirk Stewen: "Venedig", 2003/2017, Inkjet-Print, 42 x 59,4 cm

Hamburg – Produzentengalerie: Olaf Metzel – enter the new

Produzentengalerie: Olaf Metzel – enter the new

Der deutsche Bildhauer Olaf Metzel (*1952) spielt gerne den Agent Provocateur: bereits im Berlin der 80er Jahre polarisierte er mit einer Skulptur aus Absperrgittern, seine Skulptur einer nackten Kopftuchträgerin sorgte für einen handfesten Skandal in Wien. In der Produzentengalerie zeigt er nun neue Arbeiten, Skulpturen und Collagen, in denen er sich mit Materialien des Stadtraums auseinandersetzt. 

Hamburg – Galerie Kai Erdmann: László von Dohnányi

Galerie Kai Erdmann: László von Dohnányi – Akzeptanzlücke

Der 1990 geborene László von Dohnányi beschäftigt sich in seinen Zeichnungen und Frottagen mit dem Zusammenleben zwischen Mensch und Maschine im 21. Jahrhundert. Der Titel der Ausstellung bezeichnet das seltsame Phänomen, dass ein Roboter als „unheimlich“ wahrgenommen wird, wenn er einem Menschen zu sehr ähnelt. 

Hamburg – Galerie Nanna Preußners: Mindscapes

Galerie Nanna Preußners: Mindscapes 

Die Galerie Nanna Preußners eröffnet mit einer Gruppenausstellung, deren Titel "Mindscapes" sich nicht so einfach übersetzen lässt. Gemeint sind Seelen-, Erinnerungs- oder Vorstellungslandschaften, welche sich in den Gemälden von Flora Whiteley, Peter Sköld und Nikola Irmer zeigen. 

Flora Whiteley: "Snow Scene", 2015, Öl auf Leinen, 145 x 180 cm

Zum Artikel: Eröffnung der Ausstellungssaison: Ab in die Galerien!