Termine der Imhof-Performance

»Faust« – in voller Länge!

Sie wird kontrovers diskutiert, ist komplex und preisgekrönt. Anne Imhofs Performance "Faust" ist in der Langversion aber nur noch an bestimmten Terminen auf der Venedig-Biennale zu sehen – wir verraten Ihnen, wann!
»Faust« – in voller Länge!

Anne Imhof: "Faust", 2017

Außen Metallzäune, Dobermänner in Hundezwingern und androgyne Figuren auf dem Dach – innen posieren die Performer auf und unter gläsernen Podesten. Sie kämpfen oder tauschen Körperflüssigkeiten aus.

 Es ist eine Auseinandersetzung mit Konstruktion von Macht und Ohnmacht, Willkür und Gewalt, Widerstand und Freiheit – Fragen des Aus- oder Eingeschlossenseins. Als "kraftvolles und verstörendes Werk" wurde es von der Jury beschrieben. Sie verlieh der 39-jährigen Künstlerin den Goldenen Löwen für den besten nationalen Beitrag.

Noch bis zum 26. November, dem offiziellen Ende der 57. Venedig-Biennale, wird die Performance "Faust" von Anne Imhof im Deutschen Pavillion gezeigt. Jede Woche, Mittwoch bis Sonntag ab 11.00 Uhr, werden performative Sequenzen mit einer Dauer von zirka zwei Stunden aufgeführt. An den folgenden 8 Terminen wird "Faust" in voller Länge zu sehen sein:

    •    03. – 06. Oktober
    •    23. – 26. November

Die zirka vierstündige Version der Performance beginnt an diesen Tagen schon um 10.15 Uhr.

Kurzfiristige Planänderungen werden über die Website des Deutschen Pavillon bekanntgegeben. Vor der Anreise empfiehlt es sich, einen Blick auf die Homepage zu werfen.

Im Kunstnebel
Selten hat eine Künstlerin eine solche Blitzkarriere hingelegt wie sie. Erst vor zwei Jahren bekam Anne Imhof den Preis der Nationalgalerie, jetzt repräsentiert sie Deutschland auf der Biennale. Ein Porträt
Venedig Biennale
Alle wichtigen Informationen, aktuelle Berichte und Tipps für die Venedig Biennale 2017