Service: Documenta 14 in Athen

Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Reisetipps

Die Documenta gehört zu den weltweit bedeutendsten Kunstausstellungen. In diesem Jahr werden sich tausende Kunstfans auf den Weg nach Athen und Kassel machen – so ein Besuch will gut geplant sein. Hier haben wir für Sie die wichtigsten Informationen für Ihren Athen-Besuch zusammengetragen.
Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Reisetipps

Lange stand es leer: das Nationalmuseum für Zeitgenössische Kunst (EMST)

Preise und Tickets

Einige Ausstellungsorte in Athen sind kostenlos zugänglich. Beim Besuch von Partner-Institutionen beläuft sich der Eintrittspreis auf auf die regulären Preise der jeweiligen Betriebe. Im EMST, dem Nationalen Museum für Zeitgenössische Kunst zahlen Besucher zum Beispiel 8 Euro oder 4 Euro für den ermäßigten Eintritt.

Lauf- und Öffnungszeiten

Die Documenta 14 feiert ihren Auftakt am 8. April 2017. Mit Performances, Künstlergesprächen, Filmvorführungen, Lesungen, Workshops und Vorträgen heißt Athen seine Besucher in der Eröffnungswoche bis zum 15. April 2017 willkommen. Danach können Kunstfans die Arbeiten der rund 160 Teilnehmer/innen noch bis zum 16. Juli 2017 und immer Dienstags bis Sonntags von 11 bis 21 Uhr entdecken.

  • Die Hauptveranstaltungsorte sind Donnerstags bis 23 Uhr und öffentliche Orte 24 Stunden zugänglich
  • Mehrere Veranstaltungsorte sind auch am Montag, den 10. April, von 11 bis 21 Uhr geöffnet
  • Öffnungszeiten zu Ostern: 14. April 2017, 12–18 Uhr 15. April 2017, 12–18 Uhr 16. und 17. April 2017, geschlossen

Anreise

  • Von Deutschland nach Athen:

Die Deutsche Bahn und diverse Fluggesellschaften bieten Reisen von vielen deutschen Großstädten nach Athen an – offizieller Airline-Partner ist Aegean. Eine meist günstigere, aber sehr zeitaufwändige Alternative liefert der Fernbus.

  • Vom Flughafen ins Zentrum:

Die Metro bringt Reisende im halbstündigen Takt mit der Metro ins Stadtzentrum. Die Fahrt dauert ca. 30 Minuten und kostet 10 Euro. Alternativ können Sie auch mit dem Bus fahren. Die Bushaltestelle befindet sich zwischen Ausgang 4 und 5 der Ankunftshalle. Informationen zu Abfahrtszeiten und genauen Routen der öffentlichen Verkehrsmittel finden sich gebündelt in einer App, die Sie hier für iPhone und hier für Android herunterladen können. Per Smartphone gestaltet sich auch der Ticketkauf einfacher als am griechischen Automaten.

Wer lieber mit dem Taxi fährt, findet diese an den ausgeschilderten Taxistandplätzen beim Ausgang 3 der Ankunftshalle.

Übernachtung

Als Touristenmetropole bietet Athen Hotels und Hostels in allen Preisklassen. Eine Alternative bieten Plattformen wie Airbnb oder Couchsufing für die Vermittlung von Privatunterkünften, die nicht nur oft kostengünstiger sind, sondern auch den direkten Kontakt zu Einheimischen herstellen. 

Documenta Spielorte

Zu den wichtigsten Schauplätzen der Documenta 14 in Athen gehören diverse Kulturstationen. Darunter sind zum Beispiel das Benaki-Museum, das älteste Museum in Griechenland, und das im Oktober letzten Jahres eröffnete EMST National Museum of Contemporary Art. Alle Spielorte in der Übersicht gibt es hier.

Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Reisetipps

Documenta Spielorte

Zu den wichtigsten Schauplätzen der Documenta 14 in Athen gehören diverse Kulturstationen. Darunter sind zum Beispiel das Benaki-Museum, das älteste Museum in Griechenland, und das im Oktober letzten Jahres eröffnete EMST National Museum of Contemporary Art.

Kunst in Athen erleben

Als erstes geht man am Besten ins Info-Zentrum in der Nähe des Benaki-Museums (Mourouzi 16). Dort gibt es Pläne, Broschüren etc, die einen Überblick geben. Es werden auch Spaziergänge über die d14 angeboten, genaueres dazu ebenfalls im Info-Zentrum. Neben den Schauplätzen der Documenta gibt es in Athen auch an anderen Orten viel Kunst zu entdecken. Wir empfehlen einen Blick in unsere Übersicht spannender Museen, Galerien und Stiftungen, deren Besuch sich mit dem Athenaufenthalt bestens verknüpfen lassen.

Begleitendes Magazin: South as a State of Mind

Es ist eine der ersten diskursiven Verlautbarungen der künftigen Documenta: Die sechste Ausgabe des griechischen Kulturmagazins "South as a State of Mind" wird zum Documenta-Journal umfunktioniert. art-Autor Till Briegleb hat den Band gelesen und sich über die Menge an Theorieversatzstücke aus den achtziger Jahren gewundert. Ist das politische Nostalgie oder gewinnen die alte Debatten um kulturelle Hegemonie oder Postkolonialismus gerade jetzt eine neue Dringlichkeit?

Spielorte in Athen
Zu den wichtigsten Schauplätzen der Documenta 14 in Athen gehören diverse Kulturstationen. Darunter sind das Benaki-Museum, das älteste Museum in Griechenland, und das im letzten Jahr eröffnete EMST National Museum of Contemporary Art
Museen in Athen
Neben den Spielorten der Documenta 14 lohnt es sich, auch die restliche Athener Museumslandschaft zu entdecken. Unverzichtbar ist vor allem der Besuch der Akropolis und des Archäolgischen Nationalmuseums
Galerien in Athen
Im europäischen Kunsthandel spielt Athen eher eine Nebenrolle, doch es gibt eine ganze Reihe sehr guter Galerien. Viele befinden sich im Studentenviertel Exarchia. Dort gibt es auch jede Menge Cafés, Restaurants und Buchläden
Kulturstiftungen in Athen
Reiche Reeder und andere Millionäre stehen hinter zahlreichen griechischen Kulturstiftungen. Ohne sie wäre in Athen sehr wenig zeitgenössische Kunst zu sehen. Ein Besuch der folgenden Häuser lohnt in jedem Fall
Documenta 14
So gigantisch, dass sie nur alle fünf Jahre stattfinden kann: Die Documenta in Kassel ist eine der weltweit bedeutendsten Ausstellungsreihen zeitgenössischer Kunst. Hier finden Sie Bilder, Berichte und Highlights aus Kassel und Athen