Christo: Floating Piers

Noch darf niemand über die Stege: Ein Paar genießt den Blick auf die unbetretenen »Floating Piers«.

Christo: Floating Piers

Nach der Eröffnung gleicht das Ergebnis den Skizzen auf verblüffende Weise, insbesondere der leuchtende, safrangelbe Stoff auf den Piers.

Christo: Floating Piers

Am Tag vor der Eröffnung wurde noch bis zum Abend an der Bestigung des Stoffs gearbeitet.

Christo: Floating Piers

Endlich ging es los und die ersten Besucher wagten sich vorsichtig auf die schwimmenden Stege.

Christo: Floating Piers

Umgehend wurden der Weg zum beliebten Fotohintergrund.

Christo: Floating Piers

Christo: Floating Piers

Der große Andrang sorgte teilweise für hohe Wartezeiten.

Christo: Floating Piers

Pausenlos strömten Menschen über die Piers.

Christo: Floating Piers

Christo: Floating Piers

Christo: Floating Piers

Alles ist auf den Stegen erlaubt: Hunde, High Heels, sogar Fahrräder.

Christo: Floating Piers

So strahlend blau war der Himmel nur kurzzeitig - das Eröffnungswochenende war zumeist verregnet.

Christo: Floating Piers

Wegen heftiger Regenfällen und drohender Gewitter mussten die Stege sogar kurzzeitig geräumt werden - die italienischen Behörden trafen strenge Sicherheitsvorkehrungen.

Christo: Floating Piers

Christo: Floating Piers

Aus Sicherheitsgründen ließen Ordner die Besucher nur gruppenweise auf die Stege.

Christo: Floating Piers

Auf den hinteren Teilen der Piers hatte man mehr Bewegungsfreiheit ...

Christo: Floating Piers

... und konnte in Ruhe picknicken.

Christo: Floating Piers

Wenn es nicht regnete, halfen die Schirme gegen die brennende Sonne ...

Christo: Floating Piers

... die sich mit dunklen Wolken abwechselte.

Christo: Floating Piers

Blick auf den Iseo-See

Christo: Floating Piers

Auch da, wo sich die Wege über die Insel zogen, führte der safrangelber Stoff durch die Gassen.

Christo: Floating Piers

Christo: Floating Piers

Christo: Floating Piers

Nicht nur dieser Besucher fühlte sich an die Atmophäre rund um Christos verhüllten Reichstag erinnert.

Christo: Floating Piers

Zum Artikel: Christos Floating Piers im Iseo-See: Der Ansturm