Yoko Ono

Als Video- und Performancekünstlerin im Umfeld der Fluxus-Bewegung wurde Yoko Ono (geb. 1933) schon in den frühen Sechzigern bekannt, spätestens ihre Ehe mit John Lennon machte sie dann weltberühmt. Ihre musikalische Zusammenarbeit und ihr gemeinsamer Einsatz für Frieden und Menschenrechte machten sie zu Ikonen der Popkultur.

»Die Wahrheit ist simpel«
Yoko Ono im Gespräch
»Die Wahrheit ist simpel«
Sie war Fluxus-Künstlerin, Teil der New Yorker Avantgarde. Dann lernte sie den Beatle John Lennon kennen, störte den Liverpooler Männerbund und wurde eine der meistgehassten Frauen des Planeten
Yoko Ono
Yoko Ono - New York
Gelegenheit macht Liebe
Ganze 40 Jahre musste Yoko Ono auf eine Ausstellung im New Yorker Museum of Modern Art warten. Klaus Biesenbach bot ihr nun die Chance, ihre Arbeiten von 1960 bis 1971 auszustellen
Yoko Ono
Yoko Ono - Interview
»Zwanzig Typen zogen mich aus«
art sprach mit Yoko Ono über Fluxus, katholische Heilige in Japan und die Brüste ihrer Mutter auf Liverpooler Einkaufstaschen

Themenseiten

Artikel zu Yoko Ono

Yoko rockt das Haus
2013 veröffentlichte Yoko Ono dieses Video zum Song "Bad Dancer". Und, nun ja, der Titel ist Programm.
art - Das Kunstmagazin
Warum tanzt Marina Abramovic mit Jay-Z? Ist Kanye West der größte Künstler aller Zeiten? Und was hat Andy Warhol mit all dem zu tun? Kunstkritiker Jörg Heiser hat ein Buch über das Verhältnis von Kunst und Popmusik geschrieben. art hat ihn interviewt
Yoko Ono
Ganze 40 Jahre musste Yoko Ono auf eine Ausstellung im New Yorker Museum of Modern Art warten. Klaus Biesenbach bot ihr nun die Chance, ihre Arbeiten von 1960 bis 1971 auszustellen
Klarer Geist
art sprach mit Yoko Ono über ihren feministischen Aufruf "Arising" an die Frauen der Welt und ihren Auftritt in Hamburg diese Woche
Frauen aller Welt, schickt eine Aussage über den Schaden, den Euch Männer zugefügt haben
Fotos für Yoko Ono – die Fluxus-Künstlerin ruft Frauen aus aller Welt zu einem feministischen Statement auf
art - Das Kunstmagazin
Die Retrospektive zum 80. Geburtstag der japanisch-amerikanischen Künstlerin
»Die Wahrheit ist simpel«
Sie war Fluxus-Künstlerin, Teil der New Yorker Avantgarde. Dann lernte sie den Beatle John Lennon kennen, störte den Liverpooler Männerbund und wurde eine der meistgehassten Frauen des Planeten
Yoko Ono
art sprach mit Yoko Ono über Fluxus, katholische Heilige in Japan und die Brüste ihrer Mutter auf Liverpooler Einkaufstaschen