Venedig Biennale

Alle zwei Jahre, wenn an den Hauptschauplätzen der Biennale di Venezia wieder dutzende Länder mit ihren Pavillons in künstlerischen Wettstreit treten, sind die Augen der gesamten Kunstwelt auf die Serenissima gerichtet. Seit 1859 findet die Ausstellungsreihe in den Giardini statt, damit ist sie die älteste Biennale der Welt. 2017 wird die zentrale Ausstellung von Christine Macel kuratiert.

Kunst im ewigen Eis
Antarktis Biennale
Kunst im ewigen Eis
Die Kunst erobert das weiße Paradies. Alexander Ponomarev wollte mit der ersten Antarktis-Biennale übliche Kunstformate sprengen. Das ist gelungen – auch wenn bei der Expedition einiges schief ging und die Natur den Künstlern immer wieder die Schau stahl
Gegenentwurf zur Documenta
Venedig Biennale 2017: die Themen
Gegenentwurf zur Documenta
Auf einer ersten Pressekonferenz zur Biennale erklärte die Leiterin Christine Macel ihr Konzept für die diesjährige Venedig Biennale – es klingt wie ein Gegenentwurf zur politischen Documenta 14.
Wer ist Christine Macel?
Venedig Biennale 2017
Wer ist Christine Macel?
Christine Macel wird die kommende Venedig Biennale leiten. Mit der Kuratorin vom Centre Pompidou könnte sich ein Richtungswechsel für Venedig ankündigen, glaubt Paris-Korrespondent Heinz Peter Schwerfel

Themenseiten

Venedig Biennale 2015

Tramezzini zur 56. Venedig Biennale
Der Rundgang - Venedig Biennale
Erster Gang
Köpfe in Kloschüsseln, Revolutionsromantik und Schamanismus. Auf der 56. Venedig-Biennale geht es schon vor der offiziellen Eröffnung heiß her. Damit niemand unvorbereitet Giardini, Arsenale und Co betreten muss, gibt es hier einen...
Venedig schließt Moschee
The Mosque - Venedig
Ade Moschee!
Christoph Büchel hat für die Biennale eine Moschee entworfen. Das freut die muslimische Gemeinde – und bringt die venezianischen Behörden auf die Palme. Jetzt musste "The Mosque" schließen. art war zur Eröffnung dort und lässt...
Okwui Enwezor
Okwui Enwezor - Interview
Eine Welt, viele Zukünfte
Lebendige Ausstellungen, schrumpfende Welten, kapitalistische Systeme – ein Gespräch mit Biennale-Direktor Okwui Enwezor über sein Konzept für die 56. Kunstbiennale in Venedig, die am Samstag eröffnet wird
Keine Insel der Seligen
Armenischer Pavillon - Venedig Biennale
Die Überraschung
Der kaum beachtete Pavillon von Armenien gewinnt den Goldenen Löwen der 56. Venedig Biennale. Warum, weiß art-Korrespondent Clemens Bomsdorf, der ihn besucht hat
Alle unter einem Dach
Deutscher Pavillon - Venedig Biennale
Alle unter einem Dach
In Berlin erklären die Organisatoren um Kurator Florian Ebner das Konzept zum Deutschen Pavillon der nächsten Venedig-Biennale. Es geht um Freiheit, Teilhabe und die Migration der Bilder
Die Highlights der Biennale
Venedig Biennale - Highlights
Top Ten
Was Sie auf der Venedig Biennale auf keinen Fall verpassen sollten – zehn Empfehlungen von art-Redakteurin Ute Thon im Videorundgang

Alle Artikel zur Venedig Biennale

Kunst im ewigen Eis
Die Kunst erobert das weiße Paradies. Alexander Ponomarev wollte mit der ersten Antarktis-Biennale übliche Kunstformate sprengen. Das ist gelungen – auch wenn bei der Expedition einiges schief ging und die Natur den Künstlern immer wieder die...
Gegenentwurf zur Documenta
Auf einer ersten Pressekonferenz zur Biennale erklärte die Leiterin Christine Macel ihr Konzept für die diesjährige Venedig Biennale – es klingt wie ein Gegenentwurf zur politischen Documenta 14.
Anne Imhof gestaltet deutschen Pavillon
Die junge Aktionskünstlerin Anne Imhof aus Frankfurt soll bei der Biennale in Venedig 2017 den deutschen Pavillon gestalten. Nachdem sie 2015 den Preis der Nationalgalerie erhielt, könnte jetzt sie auf einen Schlag weltweit zu Anerkennung gelangen.
Die Down-to-Earth-Biennale
Deutschland gibt sich streberhaft, die USA greifen stark daneben: In den Länderpavillons findet man zwischen nationaler Leistungsschau und Diskurs-Verweigerung aber auch konstruktive Beiträge. Ein Streifzug durch die Giardini
Der neue Optimismus
Diese Biennale ist eine Kampfansage an gierige Investorenarchitektur und plumpe Megakomplexe. Chefkurator Alejandro Aravena plädiert stattdessen für einen baukulturellen Wandel und zeigt, wie man aus öden Plätzen lebenswerte Orte macht
»Architektur kann Ungleichheit bekämpfen«
Gier und Ungeduld, Ehrgeiz und Konservatismus tendieren dazu, eine banale, mittelmäßige und langweilige bauliche Umgebung zu produzieren – da ist Kreativität gefragt, meint Alejandro Aravena, künstlerischer Leiter der diesjährigen Architekturbiennale
Wer ist Christine Macel?
Christine Macel wird die kommende Venedig Biennale leiten. Mit der Kuratorin vom Centre Pompidou könnte sich ein Richtungswechsel für Venedig ankündigen, glaubt Paris-Korrespondent Heinz Peter Schwerfel
Der große Jahresrückblick
Was war die Ausstellung des Jahres? Was die größte Enttäuschung? Wir haben die gefragt, die es wissen müssen: Die große art-Umfrage unter zehn führenden Kunstkritikern
Venedig schließt Moschee
Christoph Büchel hat für die Biennale eine Moschee entworfen. Das freut die muslimische Gemeinde – und bringt die venezianischen Behörden auf die Palme. Jetzt musste "The Mosque" schließen. art war zur Eröffnung dort und lässt die...
Die Highlights der Biennale
Was Sie auf der Venedig Biennale auf keinen Fall verpassen sollten – zehn Empfehlungen von art-Redakteurin Ute Thon im Videorundgang
Keine Insel der Seligen
Der kaum beachtete Pavillon von Armenien gewinnt den Goldenen Löwen der 56. Venedig Biennale. Warum, weiß art-Korrespondent Clemens Bomsdorf, der ihn besucht hat
Tramezzini zur 56. Venedig Biennale
Köpfe in Kloschüsseln, Revolutionsromantik und Schamanismus. Auf der 56. Venedig-Biennale geht es schon vor der offiziellen Eröffnung heiß her. Damit niemand unvorbereitet Giardini, Arsenale und Co betreten muss, gibt es hier einen Vorgeschmack –...
Okwui Enwezor
Lebendige Ausstellungen, schrumpfende Welten, kapitalistische Systeme – ein Gespräch mit Biennale-Direktor Okwui Enwezor über sein Konzept für die 56. Kunstbiennale in Venedig, die am Samstag eröffnet wird
art - Das Kunstmagazin
Live-Lesungen des "Kapitals", ein "Garten der Unordnung", viel politische Kunst und einige bekannte Namen verspricht Kurator Okwui Enwezor für die internationale Ausstellung der 56. Venedig-Biennale
Alle unter einem Dach
In Berlin erklären die Organisatoren um Kurator Florian Ebner das Konzept zum Deutschen Pavillon der nächsten Venedig-Biennale. Es geht um Freiheit, Teilhabe und die Migration der Bilder
art - Das Kunstmagazin
Dem "Zeitalter der digitalen Überbelichtung" möchte sich Kurator Florian Ebner mit vier künstlerischen Positionen auf der Venedig-Biennale stellen. Wir stellen Konzept und Künstler vor
art - Das Kunstmagazin
Olaf Nicolai, Tobias Zielony, Hito Steyerl und das deutsch-ägyptische Künstlerduo Jasmina Metwaly/Philip Rizk werden Deutschland auf der Venedig-Biennale 2015 vertreten
Nun auch noch die Venedig-Biennale
Okwui Enwezor leitet die nächste Venedig-Biennale. Er wird den Schwerpunkt der Kunstschau auf das komplexe Phänomen der Globalisierung und deren Bezüge zum Lokalen legen
art - Das Kunstmagazin
Dayanita Singh gilt als die bedeutendste Protagonistin der indischen Gegenwartsfotografie. art traf die Künstlerin und sprach mit ihr über ihre Installation für den deutschen Beitrag in Venedig
Autodidakten, Schamanen und Spinner
Biennale-Leiter Massimiliano Gioni hat mit seinem etwas größenwahnsinnigen Ausstellungsprojekt "Il Palazzo Enciclopedico" die Kritiker schachmatt gesetzt