Skulptur Projekte Münster 2017

Mit der Ausstellung »Skulptur Projekte« katapultierte sich die westfälische Stadt Münster 1977 auf die Landkarte der internationalen Kunst. Alle zehn Jahre werden seither namhafte Künstler eingeladen, an einem selbstgewählten Ort in der Stadt eine öffentliche Skulptur zu realisieren. Obwohl nur für je 100 Tage geplant, bleiben viele der realisierten Projekte dauerhaft bestehen. Auch 2017 wird das Projekt wieder durch ein Kuratorenteam um Kasper König geleitet.

Die komplette Künstlerliste
Skulptur Projekte Münster 2017
Die komplette Künstlerliste
35 internationale Künstler, darunter Zugpferde wie Gregor Schneider, Thomas Schütte, Pierre Huyghe und Nicole Eisenman, sind bei der großen Zehn-Jahres-Ausstellung Skulptur Projekte Münster vertreten
»Wenn sich alle einig sind, stimmt irgendwas nicht«
Skulptur Projekte Münster 2017
»Wenn sich alle einig sind, stimmt irgendwas nicht«
Alle zehn Jahre blickt die internationale Kunstwelt nach Münster: Die Skulptur Projekte 2017 wollen auch dieses Mal mit den Erwartungen der Besucher brechen. Ein Interview mit den Kuratoren über die Kunst der Provokation, öffentliche...

Museen & Szenetipps in Münster

Die Geschichte der Skulpturprojekte

Dialog zwischen Kunst und Stadt
Dialog zwischen Kunst und Stadt
Skulptur Projekte 1987
Arbeiten von 56 Bildhauern und Malern zum Thema "Skulptur im öffentlichen Raum" waren mehr als drei Monate lang im gesamten Stadtgebiet von Münster zu sehen. Einige Arbeiten blieben wegen Protesten aber auch unrealisiert
Suche nach der besten aller Welten
Suche nach der besten aller Welten
Skulptur Projekte 1997
Sommer 1997: Zum dritten Mal nach 1977 und 1987 lässt sich die alte Stadt in Westfalen von der jungen Kunst herausfordern. Rund 70 Künstler sind eingeladen, die Möglichkeiten des Stadtraums zu erproben – ein Kräftemessen, bei dem...
Im Paradies der Kunst
Im Paradies der Kunst
Skulptur Projekte 2007
2007 fand die größte Open-Air-Ausstellung Europas zum vierten Mal parallel zur Documenta statt – und das Bistum stand Kopf
Ausgemustert
Skulptur Projekte Münster 2007
Ausgemustert
In Münster hat der Kulturausschuss die Übernahme zweier Kunstprojekte abgelehnt. Weil sie zu politisch für den Stadtraum sind?
Der Kunstsommer zum Lesen
Kataloge und Bildbände - Kunstsommer 2007
Lesestoff zu den großen Schauen 2007
Zum Einlesen und Nachlesen der großen Ausstellungen stellt art eine Auswahl vor

Artikel zu beteiligten Künstlern

Versteckte Daten im Mauerwerk
Dead Drops in Hannover
Aram Bartholl
Tote Briefkästen aus der Zeit der Agententhriller erleben ihre digitale Renaissance: "Dead Drops" haben sich verbreitet. Eingemauerte USB-Sticks sollen Datenaustausch im öffentlichen Raum ermöglichen
Ich war immer Avantgarde
Ich war immer Avantgarde
Nairy Baghramian
Im Rahmen der fünften Berlin-Biennale eröffnet am 20. März die erste Ausstellung im Schinkel-Pavillon – Nairy Baghramian präsentiert Werke der Designerin Janette Laverrière
Faulenzerei als Waffe
Faulenzerei als Waffe
Cosima von Bonin
Mit neuen Arbeiten zeigt die Kölner Künstlerin Cosima von Bonin im Kunsthaus Bregenz, dass Faulheit durchaus etwas Produktives sein kann
Bitte anfassen
Bitte anfassen
Michael Dean
In der Serie "Starter" stellt art junge Künstler vor. Diesmal Michael Dean, dessen Betonskulpturen man unbedingt berühren soll
Revolution Acid Brass
Revolution Acid Brass
Jeremy Deller
1997 hat Jeremy Deller sich und seine Kunst befreit – Blasmusik war seine Rettung. Dieses Wochenende lässt der Turner-Preis-Gewinner in Berlin Acid House von einer Blasskapelle spielen
Draussen die Revolution
Draussen die Revolution
Ayse Erkmen
Die diesjährige Istanbul Biennale zeigt Kunst, die revolutionär sein soll. Doch in einem Land, das sich nicht viel aus Meinungs- und Glaubensfreiheit macht, tobt die wahre Revolution draußen
Documenta Parcours – Station #9
Documenta Parcours – Station #9
Lara Favaretto
Heutige Station unseres documenta-Parcours ist die Müllhalde von Lara Favaretto. An dieser Stelle präsentiert art Ihnen Werke und Künstler der documenta 13
Kasseler Kunsthabitate
Kasseler Kunsthabitate
Pierre Huyghe
Ein falscher Taifun in der Karlsaue, ein Windhund mit rosa Pfote, Experimente mit Photonenstrahlen und eine launige Leiterin mit hohem Unterhaltungswert – ein erster Rundgang mit der art-Redaktion
Seelen auf Krücken  
Seelen auf Krücken
Justin Matherly
Grob und klotzig sind die Skulpturen, mit denen der Bildhauer Justin Matherly sich gerade einen Namen macht. Sie handeln von nichts weniger als dem Leben, dem Tod – und der Zukunft
The winner is ...
The winner is ...
Emeka Ogboh
Der mit 30 000 Euro dotierte Kunstpreis der Böttcherstraße 2016 geht an den in Nigeria geborenen und in Berlin lebenden Künstler Emeka Ogboh
Goebbels' Geburtshaus als Kunst?
Goebbels' Geburtshaus als Kunst?
Gregor Schneider
Gregor Schneider hat das Geburtshaus von Goebbels gekauft und sogar versucht, darin zu wohnen. Er habe es dort aber nicht ausgehalten, erzählt er im art-Interview. Ein Container mit Bauschutt des entkernten Hauses ist, nach Station in...
Ich bin König und Arbeiter gleichzeitig
»Ich bin König und Arbeiter gleichzeitig«
Thomas Schütte
Thomas Schütte ist mit vier großen Ausstellungen der begehrteste Künstler der Saison – art verrät er, warum er nur noch an Sammler verkauft, die er persönlich auswählt
Künstlerischer Kampfsport
Künstlerischer Kampfsport
Hito Steyerl
Was nützt eine Revolution, wenn man dazu nicht tanzen kann? Hito Steyerl verknüpft deshalb brandktuelle Themen mit cooler Science-Fiction-Ästhetik und süchtig machenden Bildern. Porträt einer Künstlerin, deren Erfolg nicht aufzuhalten ist
Wenn Töpfer sich streiten
Wenn Töpfer sich streiten
Koki Tanaka
Koki Tanaka filmt Kreative bei der Zusammenarbeit – im Interview erklärt er, warum man dabei einen extremen Blick auf unsere Gesellschaft wirft

Alle Artikel zu Skulptur Projekte Münster

Kurz abgestellt
Die Skulptur Projekte Münster funktionieren dann, wenn die Werke ihre Umgebung verändern, findet art-Redakteurin Barbara Hein. Ein Beispiel ist die Arbeit von Isa Genzken, die wie keine andere das Thema Kunst im öffentlichen Raum zur Diskussion...
Die komplette Künstlerliste
35 internationale Künstler, darunter Zugpferde wie Gregor Schneider, Thomas Schütte, Pierre Huyghe und Nicole Eisenman, sind bei der großen Zehn-Jahres-Ausstellung Skulptur Projekte Münster vertreten
Suche nach der besten aller Welten
Sommer 1997: Zum dritten Mal nach 1977 und 1987 lässt sich die alte Stadt in Westfalen von der jungen Kunst herausfordern. Rund 70 Künstler sind eingeladen, die Möglichkeiten des Stadtraums zu erproben – ein Kräftemessen, bei dem Künstler und...
Dialog zwischen Kunst und Stadt
Arbeiten von 56 Bildhauern und Malern zum Thema "Skulptur im öffentlichen Raum" waren mehr als drei Monate lang im gesamten Stadtgebiet von Münster zu sehen. Einige Arbeiten blieben wegen Protesten aber auch unrealisiert
»Wenn sich alle einig sind, stimmt irgendwas nicht«
Alle zehn Jahre blickt die internationale Kunstwelt nach Münster: Die Skulptur Projekte 2017 wollen auch dieses Mal mit den Erwartungen der Besucher brechen. Ein Interview mit den Kuratoren über die Kunst der Provokation, öffentliche Gelder und...
Ausgemustert
In Münster hat der Kulturausschuss die Übernahme zweier Kunstprojekte abgelehnt. Weil sie zu politisch für den Stadtraum sind?
Der Kunstsommer zum Lesen
Zum Einlesen und Nachlesen der großen Ausstellungen stellt art eine Auswahl vor
Im Paradies der Kunst
2007 fand die größte Open-Air-Ausstellung Europas zum vierten Mal parallel zur Documenta statt – und das Bistum stand Kopf

Weitere Themen

Alle Beiträge zu Skulptur Projekte