Ai Weiwei

Ausbeutung und Umweltverschmutzung in seinem Heimatland China sind die großen Themen, mit denen sich der Konzeptkünstler und Bildhauer Ai Weiwei (geb. 1957) auseinandersetzt. Schlagzeilen macht er außerdem als Kritiker der chinesischen Regierung.

Er kann nicht anders
Debatte: Ai Weiwei in Prag
Er kann nicht anders
Ausgerechnet ins flüchtlingsfeindliche Tschechien schickt Ai Weiwei ein gigantisches Rettungsboot. Prag hyperventiliert und übersieht dabei das viel eindringlichere Werk einer Künstlerin neben dem lautstarken chinesischen Superstar
Das dunkle Europa
Flüchtlingsboot von Ai Weiwei
Das dunkle Europa
Während die einen von Ai Weiweis aufblasbaren Flüchtlingsfiguren tief bewegt sind, bemängeln andere deren Anonymität. Endlich aber scheint der Künstler auch ästhetisch wieder an Überzeugungskraft zu gewinnen
Oh Wei
Blog: Screenshots
Oh Wei
Auf Lesbos stellte Ai Weiwei jetzt die ikonische Fotografie des Leichnams eines syrischen Flüchtlingsjungen nach. Was hat er sich nur dabei gedacht?
Die Schlacht der Bilder
Debatte: Politische Kunst
Die Schlacht der Bilder
Immer aktuell, einfach zu verstehen, schnell zu teilen – machen Banksy und Ai Weiwei vor, wie politische Kunst heute aussehen muss?
Graffiti mit einem Porträt Ai Weiwei
Ai Weiwei - Berlin
Homo politicus
Für Ai Weiwei ist jede Äußerung politisch. Mit seiner Berliner Ausstellung "Evidence" setzt der chinesische Konzeptkünstler wieder ein deutliches Zeichen: für mehr Meinungsfreiheit, Menschenrechte und Zivilcourage
Ai Weiwei im Gespräch
Ai Weiwei - Kampagne
Her mit dem Pass!
Ein Interview mit dem Berliner Rechtsanwalt Peter Raue und dem Galeristen Alexander Ochs, die Chinas berühmtesten Künstler bei seiner Forderung nach Reisefreiheit unterstützen
Ai Weiwei Idomeni
Ai Weiwei besucht Idomeni
»Das hier ist die Realität«
Im strömenden Regen besuchte der chinesische Künstler das improvisierte Lager und bekundete seine Solidarität mit den Geflüchteten: »Ich bin auch nur einer von ihnen, deshalb bin ich hier«
Kollaps eines Meinungsführers?
Ai Weiwei - Berlin
Falsch übersetzt?
Während Berlins Regierender Bürgermeister gestern Ai Weiwei im Roten Rathaus empfang, ging die Debatte über umstrittene Interviewäußerungen des chinesischen Künstlers weiter. Die Hintergründe
art - Das Kunstmagazin
Ai Weiwei - London
Made in China
Die Versuchung, sich einen in die Tasche zu stecken ist groß. Mit 100 Millionen Sonnenblumenkernen aus Porzellan hat Künstler Ai Weiwei die Turbinenhalle der Londoner Tate geflutet

Aktuelle Ausstellungen

Themenseiten

Artikel zu Ai Weiwei

Er kann nicht anders
Ausgerechnet ins flüchtlingsfeindliche Tschechien schickt Ai Weiwei ein gigantisches Rettungsboot. Prag hyperventiliert und übersieht dabei das viel eindringlichere Werk einer Künstlerin neben dem lautstarken chinesischen Superstar
»Von Rauschgiftsüchtigen produziert«
Künstler Johannes Bendzulla beginnt seinen Tag mit schwarzem Kaffee und der Lektüre diverser Online-Medien zur zeitgenössischen Kunst. Jeden zweiten Montag fasst er für art das Interessanteste daraus zusammen
Das dunkle Europa
Während die einen von Ai Weiweis aufblasbaren Flüchtlingsfiguren tief bewegt sind, bemängeln andere deren Anonymität. Endlich aber scheint der Künstler auch ästhetisch wieder an Überzeugungskraft zu gewinnen
Die Schlacht der Bilder
Immer aktuell, einfach zu verstehen, schnell zu teilen – machen Banksy und Ai Weiwei vor, wie politische Kunst heute aussehen muss?
Ai Weiwei macht die Raute
Um die deutsche Kanzlerin in ihrer Haltung zur Flüchtlingsfrage zu bestärken, posiert Ai Weiwei vor dem Bundestag im Merkel-Look. Ihre Signatur-Geste, die Raute, durfte dabei natürlich nicht fehlen
Ai Weiwei Idomeni
Im strömenden Regen besuchte der chinesische Künstler das improvisierte Lager und bekundete seine Solidarität mit den Geflüchteten: »Ich bin auch nur einer von ihnen, deshalb bin ich hier«
Protestkünstler, Kriegskünstler und Kopisten
Künstler Johannes Bendzulla beginnt seinen Tag mit schwarzem Kaffee und der Lektüre diverser Online-Medien zur zeitgenössischen Kunst. Jeden zweiten Montag fasst er für art das Interessanteste daraus zusammen
Oh Wei
Auf Lesbos stellte Ai Weiwei jetzt die ikonische Fotografie des Leichnams eines syrischen Flüchtlingsjungen nach. Was hat er sich nur dabei gedacht?
Kollaps eines Meinungsführers?
Während Berlins Regierender Bürgermeister gestern Ai Weiwei im Roten Rathaus empfang, ging die Debatte über umstrittene Interviewäußerungen des chinesischen Künstlers weiter. Die Hintergründe
art - Das Kunstmagazin
Alles andere als verbittert: Trotz jahrelanger Schikanen durch den chinesischen Staat zeigt Ai Weiwei Verständnis für die Behörden in Peking