Tal R - Ausstellung

Palette mit sieben Farben

Das Louisiana Museum in Humlebæk bei Kopenhagen zeigt eine umfangreiche Ausstellung des in Tel Aviv geborenen Malers

Tal R sammelt Bilder, Geschichten, Stoffe, Obst und Gemüse und bringt alles in vielschichtige Collagen, ausgefeilte Gemälde, anthropomorphe Skulpturen und nebenher produzierte Künstlerbücher ein. Der 1967 in Tel Aviv geborene Künstler, der seit seinem ersten Lebensjahr in Dänemark lebt, wechselt von Projekt zu Projekt seine Medien, kommt aber immer wieder auf die Malerei zurück. Mit seinem Zyklus von 17 seit 2004 entstandenen Gemälden – die meisten 2,5 mal 2,5 Meter groß und auf eine Palette von sieben Farben beschränkt –, den das Louisiana Museum bei Kopenhagen nun neben rund 200 Druckgrafiken zeigt, weist sich Tal R als einen der interessantesten Maler der Gegenwart aus.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der aktuellen art-Printausgabe (Nr. 9 / September 2007)

Info: „Tal R: The Sum“, Louisiana Contemporary, bis 6. Januar. Katalog (Englisch), 175 dänische Kronen (23,50 Euro). Die Ausstellung wird im Anschluss im Bonnefantenmuseum in Maastricht und im Camden Arts Centre in London gezeigt. Galerie: Contemporary Fine Arts Berlin

Mehr zum Thema im Internet