VernissageTV - Jubiläum

VernissageTV wird 1000

Seit September 2005 dokumentiert der Basler Videoblog VernissageTV Ausstellungseröffnungen auf der ganzen Welt, spricht dabei mit Künstlern und ist bei Happenings und Performances vor Ort. Jetzt feiert das Team sein 1000. Video und präsentiert Online ein dreitägiges Nonstop-Screening. Exklusiv für art schreibt VernissageTV-Gründer Heinrich Schmidt über seine drei Lieblingsfilme.
VernissageTV wird 1000:Heinrich Schmidt über seine drei Lieblingsfilme

Ausschnitte aus den drei Lieblingsvideos von Heinrich Schmidt: "Zaha Hadid im Schweizer Architekturmuseum in Basel" (obere Reihe), "The Cartoon Cover Band" (mittlere Reihe), "Doug Aitken – The Sonic Happening" (untere Reihe)

Zaha Hadid im Schweizer Architekturmuseum in Basel

Unser erstes Video: Als es gedreht wurde, gab es VernissageTV noch gar nicht. Hätten wir's nicht gedreht, gäbe es VernissageTV nicht. VernissageTV – ein Produkt des Zufalls. Der Beitrag über die Eröffnung der Zaha-Hadid-Ausstellung im Schweizer Architekturmuseum in Basel ist nicht das längste, aber definitiv das wichtigste Video von VernissageTV. Im den letzten Einstellungen im Hintergrund sieht man übrigens eine Animation des Entwurfs von Zaha Hadid für das neue Basler Stadtcasino (nein, keine Spielhölle, sondern ein Konzertsaal) – damals dachte man noch, es wird gebaut.

The Cartoon Cover Band

Im Jahr 2007 hatten wir auf der Kunstmesse Scope in New York ein Studio in Kooperation mit der Scope und dem P.S.1. Alexis Hubshman hatte dafür ein Design entworfen, das mit viel Holz, einem Bärenfell an der Wand und künstlichem Schneefall an eine Berghütte erinnerte. Deshalb auch der sinnige Name "Grizzly Lodge". Einer der Acts, die wir dort dokumentierten war "The Cartoon Cover Band" von Matt Friedman, Tim Spelios und David Weinstein. Für die Grizzly Lodge-Serie führten sie eine ihrer Lightning Sketch Shows auf. Dabei zeichnet Mat Freedman alte Nancy Comics des amerikanischen Cartoonisten Ernie Bushmiller (1905 bis 1982), die witzig und respektlos Moderne Kunst auf die Schippe nehmen, während Tim Spelios und David Weinstein ihn am Schlagzeug und Computer begleiten.

Doug Aitken – The Sonic Happening

Und wenn wir schon bei Kunst und Musik sind: Ein Video, das ich mir immer wieder gern anschaue ist "The Sonic Happening". Doug Aitken lud die Musiker Lichens, White Rainbow und Arp ein, zu seiner Videoinstallation "Migration" in der Galerie 303 in New York live zu improvisieren. Es war ein magisches Erlebnis. Unsere Dokumentation kann das Liveerlebnis natürlich nicht ersetzen, in HD und mit dem Beamer auf eine große Wand projiziert kommt das aber auch ganz gut.

"vtv turns 1000"

Nonstop-Online-Screening: 6. Februar bis 9. Februar; Party im Studio: Samstag, den 7. Februar, 20 Uhr, im Studio Triath in Grenzach-Wyhlen, bei Basel
http://vernissage.tv/blog/live/

Mehr zum Thema im Internet