Die Wittelsbacher am Rhein - Mannheim

Reiches Erbe

Kostbarkeiten aus 600 Jahren
Reiches Erbe:Kostbarkeiten aus 600 Jahren

400

Es war die klassische Aufsteigergeschichte: 1214 übertrug Stauferkönig Friedrich II. die Pfalzgrafschaft am Rhein an die Wittelsbacher, diese avancierten zu Kurfürsten und beherrschten 600 Jahre lang die Pfalz.

Nicht alle ihre Herrscher hatten Fortüne – Friedrich V. ging unter dem Spottnamen "Winterkönig" in die Geschichte ein, weil er schon nach einem Jahr und einer verlorenen Schlacht das Land überstürzt hatte verlassen müssen. Das reiche Erbe der Wittelsbacher ist jetzt Gegenstand einer Ausstellung in den Reiss-Engelhorn-Museen und dem Barockschloss in Mannheim: Aus 600 Jahren Kulturgeschichte sind zahlreiche Preziosen erhalten, darunter Porträts und Skulpturen der verschiedenen Herrscher.

Die Wittelsbacher am Rhein

8. September bis 2. März,
rem Reiss-Engelhorn-Museen/Barockschloss,
Mannheim,
Zur Ausstellung erscheint ein zweibändiger Katalog
im Verlag Schnell und Steiner: "Die Wittelsbacher am Rhein. Die Kurpfalz und Europa". Bis zum 30. November 2013 zum Subskriptionspreis von 49,95 Euro, danach 59 Euro.
http://www.wittelsbacher2013.de/