Teil der neuen Abteilung für "Kunst des Islam"im Pariser Louvre: Fürstlicher Kopf aus dem Persischen Rayy, heute Iran, spätes 12. Jahrhundert

Erstmals seit seiner Pyramide zeigt das Louvre wieder Mut zur architektonischen Geste. Auch der noch junge, in Marseille lebende Architekt Rudy Ricciotti spielt mit der symbolbefrachteten Ikonographie exotischer Kulturen. Hier der Innenraum der neuen Abteilung.

Blick in die neue "Abteilung für Islamische Kunst" im Innenhof des Louvre.

"Humay trifft Prinzessin Humayun im Traum", Afghanistan, ca. 1430

Bronzener Löwe aus dem spanischen Monzón, 12. bis 13 Jahrhundert

Digitales Rendering des Glasdaches von Rudy Ricciotti für die Islamische Kunstgalerie im Innenhof

Teller mit Pfauenmotiv aus der Türkei, um 1550

Muhammad Sharif und Muhammad Murad Samarqandi: "Der Vorleser", Vorderseite, Usbekistan, ca. 1600 bis 1615

Zum Artikel: Islamische Kunst - Louvre: Beuteware, Schwarzmarktkunst und Privatgeschenke