Liebesgrüße aus St. Petersburg
Niederländische Meister aus der Eremitage
Liebesgrüße aus St. Petersburg
Das hat es noch nie gegeben. Die Eremitage lässt 63 Gemälde niederländischer Meister in die einstige Heimat ziehen, davon sechs allein aus der Hand von Rembrandt. Und siehe da, in der Amsterdam leuchten sie goldener denn je
Das Leben eines Schmetterlings
Maria Sibylla Merian
Das Leben eines Schmetterlings
War sie mehr Wissenschaftlerin, mehr Künstlerin? Das einzigartige Leben der vielbegabten Maria Sibylla Merian passt ohnehin in kein Schema. Die Geschichte einer Frau, die alle Regeln brach, um mehr zu sehen, mehr zu wissen, mehr zu sein
Ungezügeltes Talent
Tintoretto in Köln
Ungezügeltes Talent
Tatsächlich war Tintoretto, der große Dramatiker der venezianischen Malerei, im Wesentlichen Autodidakt. Kein Lehrmeister hat seinem frühreifen Talent jemals Zügel angelegt
Paul Gauguin in Paris
Der große Experimentator
Paul Gauguin in Paris
Bekannt ist Paul Gauguin vor allem für seine Bilder von Südseeidyllen. Dass der in Paris geborene Künstler auch sehr experimentierfreudig war, zeigt eine Retrospektive im Grand Palais. Im Zentrum steht dort sein innovativer Umgang mit...
Der große Experimentator
Bekannt ist Paul Gauguin vor allem für seine Bilder von Südseeidyllen. Dass der in Paris geborene Künstler aber auch sehr experimentierfreudig war, beweist seiner innovativer Umgang mit Ton und Holz, Zeichnung und Keramik
Bilderschmaus mit Überraschungen
Gleich zwei große Häuser widmen einem beliebten Künstler Ausstellungen. Und siehe da: Der vermeintlich überstrapazierte Paul Klee ist doch immer noch für Überraschungen gut
Basquiat Superstar
Jean-Michel Basquiat war erst 27 Jahre alt, als er 1988 an einer Überdosis von Heroin starb. Heute gilt der afro-amerikanische Künstler als Superstar. Eine neue Schau in London wirft ein Licht auf den Künstler und sein Werk.
Schmuddelige Fahnen
Mit Flaggen-Bildern wurde Jasper Johns beinahe über Nacht berühmt. Eine umfangreiche Retrospektive feiert nun den Helden der US-amerikanischen Kunst und Wegbereiter der Pop Art
Luftmensch mit Tiefgang
Chagall der Träumer, der Poet, der mit den kräftigen Farben, der fürs ärztliche Wartezimmer: Das sind gängige Klischees über den Maler, denen das Kunstmuseum Basel nun etwas entgegensetzt. Dort wird jetzt das Frühwerk des Malers gezeigt
Metaphysische Räume
Auf den ersten Blick malt Michael Simpson banale Gegenstände. Doch seine Bilder sind viel mehr – eine Suche nach den Spuren des Christentums. Jetzt werden seine Werke in Berlin gezeigt
Keine Angst vor Rot-Gelb-Blau
Erkennen Sie, für welche Produkte, diese Quadrate stehen? Rozbeh Asmani holt markenrechtlich 
geschützte Farben im Namen der Kunst zurück in die Palette der freien Gestaltung und Betrachtung.
Meister der Selbstvermarktung
Ferdinand Hodler überließ nichts dem Zufall: Äußerst zielstrebig plante er seine Karriere und gilt heute als einer der bedeutendsten Vertreter des Symbolismus. Mit über 100 Werken erlaubt eine große Schau in Bonn einen umfangreichen Einblick in...
In Boschs Fußstapfen
Schlechtes Benehmen und mangelnde Contenance: In den wundersamen Bildwelten Pieter Bruegels wird dem Betrachter der moralische Spiegel entgegenhalten
Sprechende Landschaften
Statt biblische Geschichten zu illustrieren oder antike Stoffe zu bemühen, erfand Caspar David Friedrich seine Motive lieber selbst. Bis heute fesseln seine Bilder die Betrachter, weil sie sich hier selbst erkennen
Monster aus Mallorca
Miró wollte malen und basteln wie ein Kind. Jetzt sind seine Vogel-Figuren und andere wundersame Fantasiewesen zum Überwintern in Brühl gelandet
Zurück in die Zukunft
Ewige Jugend und das Weltall für Jedermann – das waren die Forderungen der russischen "Kosmisten". Kennen sie nicht? Wir sprachen mit dem Philosophen Boris Groys über Malewitschs Architektur-Visionen und Unsterblichkeit