marc-riboud
Fotograf Marc Riboud gestorben
Sein »Blumenmädchen« ging um die Welt
Sein Foto eines "Blumenmädchen" wurde zur Ikone des Widerstands gegen den Vietnamkrieg. Magnum-Fotograf Marc Riboud fotografierte zahlreiche Reportagen. Am Dienstag starb er im Alter von 93 Jahren
josefsohn-nachruf
Nachruf auf Daniel Josefsohn
Fuck Yes
»Bring Kippen mit. Und Wodka. Was zu essen ist da.« – so begann im Sommer 2008 die Freundschaft zwischen Daniel Josefsohn und Isa Maschewski. Der Tag endete mit einer Prügelei. Erinnerungen an einen genial unverschämten Fotografen
04-deistler-bookmarks-agypten-1981.4
Bookmarks: Michael Deistler
Kunst und Dosenbier
Die 70er und 80er Jahre waren für den Großteil der deutschen Kunstszene ein einziger Rauschzustand – ein Fotoband des Künstlers Michael Deistler schließt die Erinnerungslücken von Polke, Oehlen und anderen Kollegen der »Neuen Wilden«

Bildergalerien

Kolumnen

japan1
Fotokolumne Alec Soth
Pointing (10)
»Man kann die Kunst der Fotografie mit der Geste des Zeigens vergleichen.« schrieb der legendäre MoMA-Kurator John Szarkowski. Der Gedanke inspirierte Alec Soth zu seiner art-Kolumne »Pointing«. Jeden Monat macht sich der Magnum-Fotograf...

Mehr Fotografie

republicanwoman1936gtaro
Fotografien von Gerda Taro übermalt
Dumpfer Hass, große Frau
Mit Robert Capa fotografierte sie im spanischen Bürgerkrieg, bis sie ein tragischer Vorfall aus dem Leben riss. In Leipzig wurde nun eine Installation mit Bildern der jüdischen Fotografin übermalt. Zeit ihre Geschichte zu erzählen
japan1
Fotokolumne Alec Soth
Pointing (10)
»Man kann die Kunst der Fotografie mit der Geste des Zeigens vergleichen.« schrieb der legendäre MoMA-Kurator John Szarkowski. Der Gedanke inspirierte Alec Soth zu seiner art-Kolumne »Pointing«. Jeden Monat macht sich der Magnum-Fotograf...
33-das-leben-von-daniel-josefsohn
Trauer um Daniel Josefsohn
Kindskopf, Visionär
Seine MTV-Plakatkampagne aus den Neunzigern war legendär: Junge Frauen schauen provokant in die Kamera, auf den Aufnahmen prangen Bezeichnungen wie »Miststück«. Nun ist der Fotograf Daniel Josefsohn gestorben
00-advanced-style-ari-seth-cohen-06132015
Senioren-Street Style
Stil für Fortgeschrittene
Diese Damen und Herren weigern sich strikt gegen die grau-beige Seniorenuniform aus Gesundheitsschuhen und Bundfaltenhose. Eine Fotoserie entdeckt Streetmodels ab 60 Jahren aufwärts und zeigt, dass Fashion hohe Alltagskunst ist
01-soth-pointing-9
Fotokolumne Alec Soth
Pointing (9)
Jeden Monat macht sich der Magnum-Fotograf Alec Soth Gedanken über sein Medium und zeigt eigene Bilder. Diesmal fragt sich Soth, wie man Reisemomente auf Fotografien festhalten kann.
00-f-c-gundlach-modefotografie-07142016
F. C. Gundlach wird 90
Grandseigneur der deutschen Fotografie
Mit einer Agfa Box für fünf Mark hat alles angefangen: Mit 90 Jahren blickt der Fotograf F. C. Gundlach auf ein Imperium zurück und sagt: "Nicht die Kamera ist wichtig, sondern der Mensch dahinter."

Serie: Akt Now!

Themen & Serien

akt
Akt Now!
Die besten Aktbilder junger Fotografen – jede Woche neu!
logo-themenseite
Thema
Fotobücher
Die wichtigsten Fotobücher der Gegenwart und die Klassiker der Fotografiegeschichte

Aktuelle Fotobücher

00-advanced-style-ari-seth-cohen-06132015
Senioren-Street Style
Stil für Fortgeschrittene
Diese Damen und Herren weigern sich strikt gegen die grau-beige Seniorenuniform aus Gesundheitsschuhen und Bundfaltenhose. Eine Fotoserie entdeckt Streetmodels ab 60 Jahren aufwärts und zeigt, dass Fashion hohe Alltagskunst ist
02-studio-olafur-eliasson-kunstler-kochen-07152016
Ólafur Elíassons Kochkünste
Jeder Künstler ist ein Koch
Mit seinem Kochbuch "The Kitchen" preist Ólafur Elíasson die kollektive Mittagspause als Höhepunkt des Arbeitsalltags. Als ganzheitlicher Mitläufer macht er eine schmackhafte, wenn auch wenig widerständige Wellness-Figur
sezierte-architektur-aufmacher
Bookmarks: Sezierte Architektur
Die Ruine von nebenan
Ruinen? Mitten in Wien? Kurt Prinz fotografiert seit über zehn Jahren die Zwischenstadien urbaner Erneuerung. Denn wo viel gebaut wird, muss auch viel abgerissen werden
00-berlin-zwanziger-jahre-alles-ausser-bookmarks-001-h-30014091
Bookmarks: Alles außer Arbeit
Urlaub auf Berlinerisch
Scala oder Berghain? Der Fotoband »Alles außer Arbeit« zeigt, dass Berlin immer schon die Freizeit-Hauptstadt Deutschlands war. Fotografien aus den zwanziger Jahren dokumentieren die Geburt der modernen Freizeitkultur.

Artikel zur Fotografie

bill-cunningham
Er sah die Trends schon in den Straßen, bevor sie auf die Laufstege kamen. Seit mehr als 60 Jahren fotografierte Bill Cunningham Stars und unbekannte Menschen in New York. Jetzt ist er gestorben.
00-alec-soth-pointing-windows-window1
Jeden Monat macht sich der Magnum-Fotograf Alec Soth Gedanken über sein Medium und zeigt eigene Bilder. Diesmal fragt sich Soth, warum ihn teure Wohnungen deprimieren.
art - Das Kunstmagazin
Menschen in Rettungsdecken, überfüllte Schlauchboote und Züge – von Flüchtlingen gibt es tausende Bilder. Eine Ausstellung zeigt bewegende Fotos, die Flüchtlinge mit Einwegkameras selbst aufgenommen haben
art - Das Kunstmagazin
Er fotografierte die Punks von Berlin, die Transvestiten und Junkies von New York und die Bettler Moskaus: Miron Zownir ist an den urbanen Rändern der Gesellschaft zu Hause
art - Das Kunstmagazin
Lee Miller fand als Kriegsreporterin ihre wahre Profession. Ihre Bilder der Nazi-Gräuel erschüttern und erzählen von einer wagemutigen Frau, die auch gegen innere Dämonen kämpfte
Alex Soth Pointing
Jeden Monat macht sich Magnum-Fotograf Alec Soth Gedanken über sein Medium und zeigt dazu eigene Bilder. Diesmal ist der Fotokünstler in Miami Beach, wo er überraschend auf einen berühmten Kollegen trifft.
12-jo-broughton-empty-porn-sets-20160307
Wie lebt es sich in einer Pornokulisse? Jo Broughton assistierte in jungen Jahren einem Pornofotografen und lebte in dessen Studio. Ihre Serie verlassener Filmsets besticht durch melancholischen Realismus
art - Das Kunstmagazin
Als würde man Europa noch mit der Pferdedroschke bereisen: Die Kunsthalle Karlsruhe zeigt den Fotokünstler Elgar Esser als hoffnungslosen Nostalgiker. Verdient der Meister des Eskapismus dafür den Oskar-Schlemmer-Preis?
art - Das Kunstmagazin
In einer Zeit, in der Selfies zum täglichen Geschäft der Selbstbespiegelung gehören, sind durchdachte Porträtfotos eine Wohltat. Wie in der Doppelausstellung »Mit anderen Augen«, die mit einem Who is Who der zeitgenössischen künstlerischen...
art - Das Kunstmagazin
Daido Moriyama ist bekannt für seine intime und dichte Straßenfotografie in Schwarzweiß. In Paris werden jetzt erstmals Farbaufnahmen des japanischen Altmeisters gezeigt ... und eine emotionale Dia-Show
Alle Beiträge zu Fotografie