01-peter-lindbergh
Peter Lindbergh in Rotterdam
Der Supermodel-Fotograf
Eine Ausstellung und eine Künstler-Monografie über Peter Lindbergh geben Einblick in das vielfältige Schaffen des deutschen Fotografen und seinen Weg vom Schaufensterdekorateur zum Kult-Mode-Fotografen
00renger-patzsch-fotografie-munchen-a.r-p_winterlandschaft_mit_zeche_pluto
Albert Renger-Patzsch: Ruhrgebietslandschaften
Der Einbruch des Menschen in die Natur
»Die Welt ist schön« heißt sein Fotobuchklassiker. Dabei war der Blick von Albert Renger-Patzsch alles andere als schwärmerisch. Mit unsentimentaler Schärfe schuf er Ikonen der neusachlichen Fotografie
06bender-nord-korea
Bookmarks: North Korea. The Power Of Dreams
Im Norden nichts Neues
Die in Berlin lebende Fotografin Xiomara Bender hat es bereits dreimal nach Nordkorea verschlagen. Im Gepäck eine Kamera, die sich nicht immer an die Vorgaben des totalitären Regimes hielt

Bildergalerien

Kolumnen

japan1
Fotokolumne Alec Soth
Pointing (10)
»Man kann die Kunst der Fotografie mit der Geste des Zeigens vergleichen.« schrieb der legendäre MoMA-Kurator John Szarkowski. Der Gedanke inspirierte Alec Soth zu seiner art-Kolumne »Pointing«. Jeden Monat macht sich der Magnum-Fotograf...

Mehr Fotografie

04-werkstatt-photographie-07-gorlich-
Werkstatt für Photographie
Meine Welt, nicht deine
Ein vergessenes Kapitel der deutschen Fotografiegeschichte kommt ans Licht: In der Werkstatt für Photographie an der VHS Berlin-Kreuzberg wurde ab 1976 eine direkte, subjektive und schonungslose Bildsprache entwickelt
01-hamburg-peter-keetman
Peter Keetman in Hamburg
Abstrakte Welt
Erst fotografierte Peter Keetman den Krieg, dann verwandelte er schlichte Industriematerialien in abstrakte Kompositionen, alltägliche Straßenszenen in dyanmische Spannungsfelder. Die Retrospektive "Peter Keetman. Gestaltete Welt...
00hartung-arabian-monument-hartung-iran-04
Interview mit Oliver Hartung
Monumente verraten den Alltag
Auch in Syrien, im Iran und im Libanon gibt es Kunst im öffentlichen Raum – und oft sind sie westlichen Monumenten gar nicht so unähnlich. Fotograf Oliver Hartung zeigt Bilder seiner ausgedehnten Reisen durch den mittleren Osten im...
Hohelied des Alltags:Münchner Retrospektive von William Eggleston
Interview William Eggleston
Hohelied des Alltags
Schon früh begriff er Farbfotografie als künstlerisches Medium: William Eggleston zeigt den amerikanischen Alltag in leuchtenden Farben. Sein Blick für das scheinbar Nebensächliche prägte eine ganze Generation von Fotografen. Aktuell...
hamilton-david-
Der Meister des Weichzeichners
David Hamilton ist tot
Jung und unschuldig: Aktfotos junger Mädchen waren sein Ruhm - und sein Niedergang. Nun ist David Hamilton, der Meister der Weichzeichner-Fotografie, tot. Missbrauchsvorwürfe ehemaliger Mädchenmodels klingen nach
01-geflutete-kathedralen-2010012901-6
Geflutete Kathedralen
Tempel des Wassers
Nur höchstens einmal im Jahr, zur Reinigung, werden die unterirdischen Wasserspeicher der Schweiz geleert und damit für kurze Zeit betretbar. Der Fotograf Silvio Maraini hält diese Momente fest

Serie: Akt Now!

Themen & Serien

00akt-joanna-szproch-05
Akt Now!
Die besten Aktbilder junger Fotografen – jede Woche neu!
logo-themenseite
Thema
Fotobücher
Die wichtigsten Fotobücher der Gegenwart und die Klassiker der Fotografiegeschichte

Aktuelle Ausstellungen

e15643
Die Arab Image Foundation (AIF) in Beirut beherbergt ein großes Konvolut an Foto-Material aus dem Mittleren Osten, Nordafrika und der Arabischen Diaspora, die der libanesische Künstler (*1966) als Gründungsmitglied der AIF nun in einer großen...
MACBA – Museu d’Art Contemporani,  Barcelona
art - Das Kunstmagazin
Ramallah, Delhi, Shanghai und New York: Eindrücklich hielt der deutsche Fotograf (*1950) während seiner Reisen die Weltmetropolen in großformatigen Tableaufotografien fest
LVR-LandesMuseum,  Bonn
art - Das Kunstmagazin
Gruppenausstellung im Bereich Fotografie/Skulptur
Museum für Photographie,  Braunschweig
art - Das Kunstmagazin
Fotomuseum,  Den Haag
art - Das Kunstmagazin
In Kooperation mit dem Nachlass Alfons Schilling zeigt das Fotomuseum WestLicht erstmals eine Überblicksausstellung zum fotografischen Werk des Schweizer Künstlers und langjährigen Wahlösterreichers. Schilling (1934-2013) ist eine der...
Fotomuseum WestLicht – Schauplatz für Fotografie,  Wien
art - Das Kunstmagazin
Nordkorea, das derzeit am schwersten zugängliche Land der Welt, schottet sich hermetisch ab. Gelingt es Bildjournalisten, Zugang zu bekommen, wird das Zustandekommen von Fotos streng kontrolliert und manipuliert. Heimliche und angeblich heimliche...
Stadthaus,  Ulm
art - Das Kunstmagazin
Erste museale Einzelausstellung des deutschen Fotokünstlers (*1967) in Österreich
Landesgalerie,  Linz
e17472
Seit der Geburtsstunde des Projektes im Jahr 2004 begleitet das Haus der Photographie der Deichtorhallen das Ausstellungsprojekt »gute aussichten − junge deutsche fotografie«. Mittlerweile hat es sich zu Deutschlands bedeutendstem Wettbewerb für...
Deichtorhallen – Haus der Photographie,  Hamburg
e17471
Der European Photo Exhibition Award ist ein Gemeinschaftsprojekt der Hamburger Körber-Stiftung und der Stiftungen Fondazione Banca del Monte di Lucca (Italien), Fundação Calouste Gulbenkian (Portugal) und Fritt Ord (Norwegen). Ziel von epea ist,...
Deichtorhallen – Haus der Photographie,  Hamburg
e16887
Einzelschau der italienisch-schweizerischen, radikal-feministischen Video- und Performancekünstlerin (*1971)
Centre de la photographie,  Genf
art - Das Kunstmagazin
2017 kommt im wahrsten Sinne des Wortes Bewegung ins Jüdische Museum München. Die neue Wechselausstellung beleuchtet die deutsche Sportgeschichte aus jüdischer Perspektive und zeigt, dass sich gesellschaftliche Entwicklungen schon immer in der...
Jüdisches Museum,  München
art - Das Kunstmagazin
In den fotografischen Reihen des deutschen Fotokünstlers (*1968) spielen Kinder die Hauptrolle, es geht um Rollenerwartungen aus der Kinderperspektive jenseits von verniedlichenden Klischees
Bayer Erholungshaus,  Leverkusen
e17467
Das Bettenlager des Atomschutzbunkers in Ricklingen, die Schließfächer der Deutschen Bank in Hannover aus der Zeit des Jugendstils, der Dachstuhl der Kirche St. Aegidien in Braunschweig – der Fotograf Marc Theis erhält Zutritt zu Orten, die...
Museum für Photographie,  Braunschweig
art - Das Kunstmagazin
Im Kontext der Datensammelwut untersucht die Ausstellung wie Fotografie sowohl ein Werkzeug der Überwachung sein kann, als auch ein Mittel, die negativen Folgen des Sammelns offenzulegen
Museum für Fotografie,  Berlin
e17062
Die Fotografie revolutionierte die Gattung Porträt. Aufnahmen von etwa Florence Henri, Germaine Krull, Albert Renger-Patzsch und August Sander beleuchten das weite Experimentierfeld des fotografischen Porträts
Pinakothek der Moderne,  München

Aktuelle Fotobücher

tr-010-web
Fotografien von Alfred Seiland
Verbaut, vergessen, zerstört
Seit 2006 dokumentiert der österreichische Fotograf Alfred Seiland die Hinterlassenschaften antiker, römischer Architektur – erschreckend aktuell ist das Projekt durch Wiedereinnahme der antiken Ruinenstadt Palmyra durch IS-Kämpfer
01-bookmark-factory
Bookmarks: Stephen Shore
In Silbergewittern
Mit 17 Jahren stattete Stephen Shore der legendären Factory von Andy Warhol einen Besuch ab, aber nicht um mit den anderen herumzuhängen. Shore war bereits in diesem zarten Alter ein manischer Fotograf. Was ihm in der Kultfabik zwei...
distanz-stefanie-schweiger-chickenarenotnaked-03
Bookmarks: Stefanie Schweiger
Kreative Rebellen
Stadtführung mal anders: Tattoo-Künstler, Musiker, Maler und Dichter führen eine Deutsche durch Peking. Fotografin Stefanie Schweiger porträtiert ihr Leben und zeigt, was abseits vom politischen und künstlerischen Mainstream eigentlich...
00-edward-burtynsky-essenz
Bookmarks: Edward Burtynsky
Neues vom Anthropozän
Ob Schiffsabwrackung in Bangladesch, Autobahnkreuze oder malerische Aquädukte auf den Feldern des wasserknappen Kaliforniens - Edward Burtynsky dokumentiert in atemberaubenden Großformatfotografien wie der Mensch seine Umwelt kultiviert....

Artikel zur Fotografie

07-julian-roeder-berlin
Globalisierungsgegner, Militärmessen und Schnäppchenjagd: Eine Ausstellung mit Arbeiten von Julian Röder verdeutlicht, wie der Ostkreuzfotograf sich mit Protestbewegungen und kapitalistischen Lebens- und Machtverhältnissen auseinandersetzt
00-auktion-bowie-mapplethorpe-11
Der letzte wirklich große Skandalfotograf, starb 1989 mit nur 42 Jahren an Aids. Ein Dokumentarfilm porträtiert Robert Mapplethorpe jetzt als sexbesessenen Ehrgeizling, der Prominente in schmeichelhaften Posen fotografierte, aber auch die Türen in...
00-musa-dagh-nagorno-kurcerenmusadagh-ii
1933 machte Franz Werfel den Überlebenskampf eines armenischen Dorfes mit dem Roman "Die 40 Tage des Musa Dagh" weltweit bekannt. Jetzt erzählt ein Fotograf die Geschichte dieses Völkermords in zwei Bilderserien fort – und eine ist von...
Reisender in Asien:Das Kunstmuseum Wolfsburg zeigt Steve McCurrys Fotos
1984 enstand das berühmtestes Motiv des Fotografen Steve McCurry: das Porträt eines afghanischen Mädchens mit rotem Kopftuch. 2002 traf er die Frau überraschend wieder. Jetzt nahm die Geschichte eine tragische Wendung
00-peter-gowland-girls-mannheim
Er sah gut aus. Er kannte die richtigen Leute. Er hatte Respekt. Mit Bildern die zwischen Kunst und Verführung changieren, wurde Peter Gowland zu einem der besten Pin-up-Fotografen Amerikas
00-stefanie-moshammer-ausstellung
Mit ihrer eigenwilligen, kraftvollen Bildsprache sorgt Stefanie Moshammer derzeit für Furore. Die junge Fotografin beweist, wie souverän man sich zwischen Dokumentar- und Kunstfotografie bewegen kann – wenn man es kann ...
gordon-parks-berlin-american_gothic_wahsington_d.c._1942
Er war Fotograf, Regisseur, Schriftsteller, Musiker und Komponist. Eine Ausstellung in Berlin stellt nun Gordon Parks dokumentarisches Werk als Instrument gegen Unterdrückung, Rassentrennung und Armut seinen ausgefallen Modeaufnahmen für...
11nan-goldin-moma-moma-goldin-48-2006-cccr
Egal wie oft man Nan Goldins »Ballade von der sexuellen Abhängigkeit« schon gesehen hat – die 700 Fotos, die Goldin in den siebziger und achtziger Jahren von sich und ihren Freunden schoss, treffen einen jedes Mal wie ein Schlag
01-pviate-public-icp-cindy_sherman
Was kann ein Internationales Fotografiemuseum noch leisten, wenn täglich 350 Millionen Fotos auf Facebook geladen werden? Die Neueröffnung des ICP in New York reflektiert ein verstörendes Bild unserer Welt
marc-riboud
Sein Foto eines "Blumenmädchen" wurde zur Ikone des Widerstands gegen den Vietnamkrieg. Magnum-Fotograf Marc Riboud fotografierte zahlreiche Reportagen. Am Dienstag starb er im Alter von 93 Jahren
Alle Beiträge zu Fotografie