Akt Now - Aktfotografie

Akt Now: Paul Banner

Unsere Serie präsentiert jede Woche die besten Aktbilder junger Fotografen. Diesmal: der italienische Fotograf Paul Banner
Aktfotografie:die besten Aktbilder junger Fotografen

"Das wahre Kunstwerk ist der weibliche Körper." Paul Banner: "Desire", 2011

Was reizt Sie an dem Thema Akt?

Ich will die perfekten Formen der Frauen für die Ewigkeit bewahren. Ich liebe es, mit dem Licht auf ihren Körpern zu spielen und es zu kontrollieren. Meine Webseite ist meine Liebeserklärung an die weibliche Schönheit.

Wie weit würden Sie gehen? Gibt es Tabus?

Ich habe keine Tabus, aber ich gehe auch nicht sehr weit. Ich glaube, dass jeder Körperteil und jede Situation auf eine Weise abgebildet werden können, die nicht vulgär ist. Oft liegt die Vulgarität beim Betrachter.

Wann wird ein Akt zum Kunstwerk?

Das wahre Kunstwerk ist der weibliche Körper. Ich fotografiere im Grunde genommen ein Kunstwerk und versuche seine Schönheit noch zu steigern.

Gibt es inspirierende Vorbilder?

Ich habe schon in jungen Jahren Fotografien anderer Künstler förmlich verschlungen. Das hat sicherlich meinen Stil geprägt. Obwohl mir viel gefällt, kann ich niemanden benennen, der mich konkret inspiriert. Ich liebe das Spiel mit Licht und Schatten in den Gemälden von Caravaggio.

Mit welchen Themen beschäftigen Sie Sich außerdem?

Neben der Fotografie bin ich Art-Director bei einer Werbeagentur. So kann ich viele Themen kreativ bearbeiten.

Welches Projekt würden Sie gerne einmal realisieren?

Mein nächstes Projekt ist es, zwei Frauen zusammen zu fotografieren. Ich finde, es gibt nichts Sinnlicheres und Zarteres, als zwei weibliche Körper, die aufeinander reagieren.

Paul Banner

Steckbrief: italienischer Fotograf mit einem Abschluss in Kommunikationssoziologie
http://www.paulbanner.com
photo@paulbanner.com