Akt Now: Ana Kras - Aktfotografie

natürlich nackt

Unsere Serie präsentiert jede Woche die besten Aktbilder junger Fotografen. Diesmal: Ana Kras

Was reizt Sie an dem Thema Akt?

Es ist schön, wie natürlich es sich anfühlt, einen nackten Körper zu sehen. Dabei sind wir fast immer bekleidet.

Wie weit würden Sie gehen? Gibt es Tabus?

Alles, womit ich mich gut fühle, finde ich auch in Ordnung. Ich bin in einer Familie aufgewachsen, in der Nacktheit eine natürliche und normale Sache war, nichts, das man verstecken müsste.

Wann wird ein Akt zum Kunstwerk?

Ich glaube nicht, dass es da Regeln gibt. Ich bin mir nicht einmal sicher, ob ich weiß, was mit Kunstwerk gemeint ist. Jedes Bild, das einem gefällt, das man schön oder bemerkenswert findet, ist ein Kunstwerk für einen selbst. Das ist also eine reine Geschmackssache. Ich glaube nicht an gute oder schlechte Fotos. Ich denke, es geht um die Gefühle, die sie vermitteln. Aber das ist eine sehr persönliche Sache, was mich bewegt, kann einen Anderen völlig kalt lassen und andersherum.

Gibt es inspirierende Vorbilder?

Ich erinnere mich an das erste Mal, dass ich Fotos von David Hamilton sah. Ich war völlig baff: diese Haut, das Haar, diese Knie!

Mit welchen Themen beschäftigen Sie sich außerdem?

Ich mache sehr persönliche Fotos von meinem Leben und den Menschen, die mir nahe sind. Selbst Auftragsbilder behandle ich, als wären sie persönlich. Ich würde nie ein Fotoshooting inszenieren! Um uns passieren ständig so viele schöne Dinge, die möchte ich bemerken und im Bild festhalten.

Neben der Fotografie beschäftige ich mich auch mit Möbeldesign und Illustrationen, aber das ist ein ganz anderes Thema.

Welches Projekt würden Sie gerne einmal realisieren?

Ich möchte mich sehr bald mit Film beschäftigen und bin schon sehr aufgeregt über all die neuen Projekte, die ich in diesem Jahr starten will!

Ana Kras

Steckbrief: Ana Kras stammt aus Belgrad, Serbien, wo sie auch lebt. Sie arbeitet als freie Fotografin, Möbeldesignerin und Illustratorin

Ausstellungen:
Nofound to New Documents, London
Viktor Wynd Fine Art Inc
vom 5. bis zum 27. Februar

Hochschule/Ausbildung:
Studium an der Universität der angewandten Küste in Belgrad, Studienschwerpunkt Innendesign und Möbeldesign

Alter: 26

http://www.anakras.com
ana@anakras.com

Mehr zum Thema auf art-magazin.de

Mehr zum Thema im Internet