Akt Now - Aktfotografie

Akt Now: Aaron McElroy

Unsere Serie präsentiert jede Woche die besten Aktbilder internationaler Fotografen. Diesmal: Aaron McElroy, der in seiner Fotografie Lust und Schaulust aufspürt.
Junge Aktfotografie:Die besten Aktbilder internationaler Fotografen

Aaron McElroy: "untitled", 2013

Was reizt Sie an dem Thema Akt?

Ich weiß, dass meine Arbeit einen großen Anteil an Nacktheit enthält, aber ich glaube nicht, dass ich jemand bin der "Nackte" in dem Sinne fotografiert, wie man es sonst in der Welt der Fotografie sieht.

Ich ertappe mich häufig trotzdem dabei, Nacktheit zu fotografieren, weil ich mich für Schaulust und Lust interessiere und es eine Möglichkeit ist, das aufzuspüren.

Wie weit würden Sie gehen? Gibt es Tabus?

Ich könnte wesentlich weiter gehen, aber ich habe keinen Grund dazu.

Wann wird ein Akt zum Kunstwerk?

Wenn der Künstler es als solches bewertet.

Gibt es inspirierende Vorbilder?

Zu meinen frühen Einflüssen zählen all die großartigen Straßen-Fotografen. Heute hängen meine Einflüsse von dem ab, was zu der Zeit gerade in meinem Leben vorgeht. Gewöhnlich schaue ich mir meine Umgebung und mein Umfeld an und ziehe Ideen daraus, kombiniert mit Gesprächen, die ich mit echten Leuten führe, denen ich in meinem Leben begegne.

Was war der peinlichste Moment?

Keiner.

Welche Rolle spielen die Inszenierung und der Zufall in Ihren Fotografien?

Ich mag es im Hier und Jetzt zu arbeiten, deshalb bin ich froh, wenn so wenig wie möglich inszeniert werden muss. Natürlich habe ich manchmal eine Idee, die ich umsetzen will, aber es wird dann nie so, wie ich es wollte. Deshalb arbeite ich meistens mit dem Zufall.

Welches Projekt würden Sie gerne einmal realisieren?

Ich habe keine geplanten Ausstellungen, über die ich jetzt sprechen könnte. Es gibt ein paar Bücher von mir, die veröffentlicht wurden, und ich arbeite gerade an einem neuen Buch, das 2014 herauskommen soll. Ich bin glücklich damit, wohin alles führt.

Steckbrief:

Name: Aaron McElroy

Alter: 35

Ausbildung: Zweijähriges Fotografie-Programm an der New England School of Photography

Der US-amerikanische Fotograf Aaron McElroy hat die Fotobände "Nudity Today" bei Picture Box und "Nocturnes" bei Dienacht Publications herausgegeben. Die Monografie "After Wake" ist bei Ampersand Books und "Self Publish Be Naughty: Aaron MyElroy" bei Self Publish, Be Happy erschienen.
http://www.aaron-mcelroy.com
aamcelroy@gmail.com