Akt Now! - Aktfotografie

Akt Now!

Unsere Serie präsentiert jede Woche die besten Aktbilder junger Fotografen. Diesmal: James Lortnoc
Junge Aktfotografie:Die besten Aktbilder junger Fotografen

James Lortnoc: "Untitled" aus der Serie "Soon in London, III", 2010

Was reizt Sie an dem Thema Akt?

Ich muss sagen, ich bevorzuge den Akt, wenn er nicht das Thema an sich ist. Ich mag Aktbilder als Porträts sehr gerne, wenn sie auf irgendeine Art authentisch sind. Ich glaube das ist der Schlüssel zu einem interessanten Bild.

Wie weit würden Sie gehen? Gibt es Tabus?

Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass es keine Tabus gibt. Ich denke – aus einer weitgefassten Perspektive – sind sie Teil der menschlichen Natur, und wenn man fotografiert, beschäftigt man sich damit. Aber das bedeutet nicht, dass meine Arbeit durch die Tabus, die ich habe, eingeschränkt wird. Das kann natürlich passieren, aber ich glaube in meiner Arbeit ist das nicht der Fall.

Wann wird ein Akt zum Kunstwerk?

Ich bin mir nicht sicher über die Definition von Kunstwerk, aber jedes Bild ist ein Produkt eines Transformations-Prozesses. Dann kann es interessant werden oder nicht. Es hängt von der Person ab. In meiner Arbeit bin ich zufrieden, wenn ein Foto die Eigenschaften besitzt, die ich in meiner ersten Antwort beschrieben habe.

Gibt es inspirierende Vorbilder?

Merlin Bronques, Viktor Vauthier, Helmut Newton oder Terry Richardson sind die ersten Namen, die mir einfallen.

Mit welchen Themen beschäftigen Sie sich außerdem?

Ich denke nicht, dass die Nacktheit selbst ein Thema ist, mit dem ich mich beschäftige. Ich denke, dem Porträt gilt mein Hauptinteresse, aber ich interessiere mich auch für Architektur, Städte oder Mode, auch wenn ich mich darauf momentan nicht direkt konzentriere. Vielleicht in näherer Zukunft.

Welches Projekt würden Sie gerne einmal realisieren?

Im Moment möchte ich die Leute meiner Generation weiter dokumentieren. Aber ich bin auch offen für neue Projekte und Kooperationen in Berlin, wenn sich die Gelegenheit bietet.

James Lortnoc

Steckbrief:

Der Fotograf James Lortnoc Olissipo ist 26 Jahre alt und ist gerade nach Berlin gezogen, um dort sein Studium zu beenden. Vorher lebte er in Lissabon.
http://cityburns.com
mail@cityburns.com