Akt Now! - Aktfotografie

Akt Now: Lukas Gansterer

Unsere Serie präsentiert jede Woche die besten Aktbilder junger Fotografen. Diesmal: Lukas Gansterer
Aktfotografie:die besten Aktbilder junger Fotografen

Lukas Gansterer: "Black Lodge by Mädchen Amick", 2010

Was reizt Sie an dem Thema Akt?

Provokation spielt oft eine Rolle in meinen Fotos. Diese funktioniert mit Hilfe verschiedenster Methoden. Nacktheit ist eine davon. Andere Themen in meinen Arbeiten sind Aggressivität, Echtheit und Ästhetik.

Mein Ziel ist es, polykausale Bilder zu erschaffen, beziehungsweise diese Momente einzufangen. So entstehen Fotos, welche Spannung erzeugen und Stärke besitzen.

Wie weit würden Sie gehen? Gibt es Tabus?

Tabus gibt es für mich keine. Ich gehe so weit, wie es für alle Beteiligten in Ordnung ist. Solange sich niemand zu irgendetwas gedrängt fühlt, gibt es für mich keine Grenzen.

Wann wird ein Akt zum Kunstwerk?

Mir persönlich ist die Frage "Was ist Kunst?" oder "Wann wird etwas zu Kunst?" ziemlich egal. Wenn mir etwas gefällt oder mich zum Nachdenken bringt, finde ich es gut.

Gibt es inspirierende Vorbilder?

Klar, es gibt viele Menschen, die mich inspirieren. Als meine Vorbilder würde ich sie aber nicht bezeichnen.

Mit welchen Themen beschäftigen Sie Sich außerdem?

Aktuell beschäftige ich mit verschiedenen Fetischen.

Welches Projekt würden Sie gerne einmal realisieren?

Keine Ahnung. Meist plane ich nicht im Voraus, mal schauen was demnächst so passiert.

Lukas Gansterer

Steckbrief: Lukas Gansterer, 26, lebt und arbeitet in Wien. Er studierte Grafik Design an der Werbeakademie Wien



Nächste Ausstellung: Arnheim Modebiennale, Kooperation mit Wendy & Jim;



Preise und Stipendien: The Venetian White - Lookbook Julia Cranz Hatpieces 2010 (CCA Nominierung, ADC Bronze); CCA Junior of the Year 2009 (Nominierung)

http://www.lukasgansterer.com
lg@lukasgansterer.com