Akt Now! - Aktfotografie

Akt Now: David Meskhi

Unsere Serie präsentiert jede Woche die besten Aktbilder junger Fotografen. Diesmal: der in Berlin lebende Künstler David Meskhi.
Aktfotografie: David Meskhi:Die besten Aktbilder internationaler Fotografen

David Meskhi: aus der Serie "When Earth Seems To Be Light"

Herr Meskhi, was reizt Sie an dem Thema Akt?

David Meskhi: Den menschlichen Körper in seiner Eigenartigkeit und Schönheit darzustellen.

Mit meiner Kamera suche ich immer nach Zeichen von Leben und Liebe. Ich dokumentiere emotionale Erfahrungen, welche von Menschen, neuen Umgebungen, ungewöhlichen Lichtverhältnissen und besonderen Momenten kommen. Ich möchte die Betrachter an diesen Emotionen teilhaben lassen.

Wie weit würden Sie gehen? Gibt es Tabus?

Für mich ist dieses Wort total sinnlos. Ich tue das was ich möchte und möchte mich nicht von Tabus beeiflussen lassen.

Wann wird ein Akt zum Kunstwerk?

Wenn er frei ist und sich nicht einordnen lässt.

Gibt es inspirierende Vorbilder für Sie?

Das, was mich am meisten inspiriert hat, ist ein Buch aus meiner Kindheit. Es heißt "Sport in der sowjetischen Kunst". Später beeinflussten mich Bücher und Filme von Leni Riefenstahl, Larry Clark und nun der Erfolg von Ryan McGinley.

Mit welchen Themen beschäftigen Sie sich außerdem?

Sport und Lifestyles, die die Kunst beeinflussen.

Welches Projekt würden Sie gerne einmal realisieren?

Ein Projekt, das alle meine Inspirationen auf einmal umsetzt. Ich arbeite gerade dran.

"David Meskhi"

31 Jahre alt, akademischer Hochschulabschluss im Fachbereich Fotojournalismus an der "Shota Rustavel Theatre and Film University", Tbilisi, Georgien
http://davidmeskhi.com/
david@davidmeskhi.com