Fotografie - Sandro Miller

Being John Malkovich: Unfreiwillig komisch sind die Bilder, in denen Schauspieler John Malkovich berühmte Fotoikonen nachstellt. Dem Fotografen Sandro Miller aber ist es ernst mit dem Projekt < mehr >

Heute 01 / 10 / 2014

Bookmarks - Thomas Schüpping

Intensive Landschaften: Thomas Schüpping, erfolgreicher Mode- und Porträtfotograf, hat von seinen Reisen durch die Mojave-Wüste im Westen Nordamerikas, Nevada und Los Angeles faszinierende Schwarzweißfotos mitgebracht < mehr >

Heute 01 / 10 / 2014

Interview - Vera Mercer

Egos im Bild: Vera Mercer hat von Samuel Beckett bis Andy Warhol die ganze Kunstwelt fotografiert – im Gespräch mit art verrät sie, wie die Egos großer Künstler ticken < mehr >

22 / 09 / 2014

Bookmarks - Susanne Hefti

Camouflage des Banalen: Die junge Schweizer Fotografin Susanne Hefti fotografiert banale Alltagsszenen mit hitchcockhafter Aura < mehr >

17 / 09 / 2014

Interview - Michael Kerstgens

30 Jahre Bergarbeiterstreik: Der Streik der Bergarbeiter legte 1984 Großbritannien lahm – Michael Kerstgens fotografierte damals und heute. Sein Buch sorgt jetzt auf der Insel für Furore < mehr >

11 / 09 / 2014

Bookmarks - Shomei Tomatsu

Klebriges Erbe: Über 20 Jahre lang dokumentierte der japanische Fotograf Shomei Tomatsu, wie die US-amerikanische Besatzung die Gesellschaft und Kultur Japans veränderte < mehr >

10 / 09 / 2014

Interview - Olaf Otto Becker

Traurige Tropen: Mit "Reading the Landscape" stellt der Fotograf Olaf Otto Becker einen gleichzeitig beeindruckenden und ernüchternden Bildband über die Zerstörung der Regenwälder vor. Montagabend spricht er in Hamburg über seine Arbeit < mehr >

08 / 09 / 2014

London - Horst P. Horst

Sinnliche Raffinesse: Das Londoner Victoria and Albert Museum widmet dem Meister des Lichts, der Komposition und der atmosphärischen Illusion eine große Retrospektive < mehr >

08 / 09 / 2014

Heidelberg - Seiichi Furuya

Berührend: Das dokumentarische Werk des Fotografen Seiichi Furuya erzählt nicht nur von den letzten Atemzügen der DDR – wer genau hinsieht, erkennt darin auch ein ganz persönliches Tagebuch des Abschieds < mehr >

04 / 09 / 2014

New York - Christopher Williams

Schöner, falscher Schein: Christopher Williams untergräbt die klassischen Lesarten der Fotografie – jetzt hat der Amerikaner seine erste große Retrospektive, und das gleich im MoMA < mehr >

22 / 08 / 2014