Die Bilder der Woche

Achtung Kunst!

Analoger Gnadenschuss: Die Kunst des Zerstörens will gelernt sein! Der britische Fotograf Steve Pippin betreibt sie in Perfektion. In seiner Serie "In Camera", die bis zum 10. Mai in der Berliner DAAD Galerie zu sehen ist, präsentiert er Farbfotografien, die durch die Zerstörung analoger Fotokameras entstanden sind. Es handelt sich dabei um Abzüge ihrer jeweils letzten Aufnahmen – Bilder des Augenblicks, die den unkontrollierbaren Akt der Vernichtung auf ewig festhalten: "10x8 inch camera autoportrait (on fire)", 2013 (© Steve Pippin)

Abo