Ausgabe: 07 / 2009

Juli bis Dezember

JULI

Modell Bauhaus In Berlin erreicht das Bauhausjahr seinen Höhepunkt: Die von Bauhaus-Archiv Berlin, Stiftung Bauhaus Dessau und Klassik-Stiftung Weimar erarbeitete Ausstellung stellt die revolutionäre Programmatik der vor 90 Jahren gegründeten Kunst- und Gestaltungsschule in all ihren Facetten vor. Schülerarbeiten werden Werken berühmter Bauhaus-Meister wie Wassily Kandinsky, Marcel Breuer oder László Moholy-Nagy an die Seite gestellt. Zweite Station der Schau ist das MoMA in New York (8.11. - 25.1.2010). (Abb.: Alfred Arndt, Farbpläne für die Außengestaltung der Meisterdoppelhäuser in Dessau, 1926) * Berlin, Martin-Gropius-Bau: 22.7. - 4.10.

Baden-Baden 25.7.-11.10.

Entre deux actes - Loge de comédienne Dem Werk der Designerin Janette Laverrière (*1909) werden Rauminstallationen aus den sechziger Jahren bis heute an die Seite gestellt, die sich mit Themen wie Design, Innenarchitektur und privaten Lebenswelten beschäftigen * Staatliche Kunsthalle

Barcelona 21.7.-18.10.

The Jazz Century Die Ausstellung erzählt die Geschichte des Jazz und zeigt seinen Einfluss auf die Kunst. Mit Werken von Man Ray, Otto Dix, Max Beckmann, Henri Matisse, Jackson Pollock, Jean-Michel Basquiat und anderen * Centre de Cultura

Contemporània Berlin 4.7.-31.7.

Imi Knoebel - "Enduros" In Kooperation mit der Neuen Nationalgalerie zeigt dieser zweite Teil der Schau Werke des Düsseldorfer Künstlers (*1940) aus den Jahren 1968 bis 2005 * Deutsche Guggenheim

Berlin 9.7.-5.10.

Le Corbusier:

Kunst und Architektur Umfassende Werkschau des französisch-schweizerischen Architekten (1887-1965), die vom Vitra-Design-Museum in Weil am Rhein erarbeitet wurde. Mit Gemälden, Skulpturen, Möbeln, Zeichnungen und Plänen sowie Kleinobjekten aus Le Corbusiers privater Sammlung * Martin-Gropius-Bau

Berlin 10.7.-11.10. Übergangsgesellschaft.

Porträts und Szenen 1980-1990 Siehe Highlight Seite 4 * Akademie der Künste

kompakt 11

JULI

Karlsruhe 18.7.-6.9.

Record > again!

40jahrevideokunst.de - Teil 2 Das Initiativprojekt der Bundeskulturstiftung präsentiert die Videokunst als kulturelles Erbe und einflussreichste Neugattung der Kunst des 20. Jahrhunderts. Die Schau zeigt unter anderem den Boxkampf, den Joseph Beuys 1972 auf der Documenta 5 veranstaltete * ZKM - Medienmuseum

Kassel 1.7.-11.10.

Philips Wouwerman (1619-1668). Von Pferden und anderen Leidenschaften 35 Gemälde und Zeichnungen des niederländischen Künstlers, der für seine detailgenauen Pferdedarstellungen bekannt ist. In Kooperation mit dem Mauritshuis in Den Haag * Schloss Wilhelmshöhe

Gemäldegalerie Alte Meister Kaufbeuren 3.7.-15.11.

Sammlung Scharf- Gerstenberg - Cézanne, Matisse, Gauguin, Degas und weitere Meister der Klassischen Moderne treffen auf japanische Kunst Die Ausstellung zeigt den Einfluss des japanischen Farbholzschnitts auf die westliche Moderne. Mit 80 Exponaten aus der Sammlung Scharf-Gerstenberg, darunter Werke von Pierre Bonnard, Edouard Vuillard, Edgar Degas, Paul Cézanne, Henri de Toulouse-Lautrec, Henri Matisse und Paul Gauguin * Kunsthaus Kaufbeuren

Köln 3.7.-27.9.

Sigmar Polke - Die Editionen Arbeiten auf Papier, Sieb- und Offsetdrucke, einfache Kopien, Fotografien, Künstlerbücher, Plakate und Einladungskarten des deutschen Künstlers (*1941) aus der Schenkung des Sammlers Ulrich Reininghaus * Museum Ludwig

Krems 26.7.-26.10.

Sehnsucht nach dem Abbild - Das Porträt im Wandel der Zeit Porträtmalerei der vergangenen 150 Jahre mit 140 Werken von Paul Cézanne, Egon Schiele, Francis Bacon, Maria Lassnig, Cindy Sherman und vielen anderen * Kunsthalle

London 2.7.-18.10.

Gay Icons Zehn homosexuelle Prominente haben für die Ausstelllung 60 Porträts ausgewählt, darunter Werke von Francis Bacon, Andy Warhol und David Hockney * National Portrait Gallery

London 2.7.-13.9.

Jeff Koons:

Popeye Series Erste Übersichtsausstellung zu der Gemäldeserie des US- amerikanischen Künstlers (*1955), in der die berühmte Comicfigur, auf Alltagsobjekte und Kinderspielzeugskulpturen von Koons trifft * Serpentine Gallery

London 8.7.-20.9.

Corot to Monet Die Ausstellung zeichnet die Entwicklung der Landschaftsmalerei vom späten 18.

Jahrhundert bis zur ersten Impressionisten-Ausstellung 1874 nach, mit Künstlern wie Jean-Baptiste-Camille Corot, Simon Denis, Théodore Rousseau, Jean-François Millet, Claude Monet und Charles- François Daubigny * National Gallery

London 14.7.-18.10.

Telling Tales:

Fantasy and Fear in Contemporary Design 50 Exponate von Designern wie Tord Boontje, Studio Job, Maarten Baas, Dunne & Raby und Luc Merx, deren Objekte Geschichten erzählen * Victoria & Albert Museum

Los Angeles 28.7.-1.11.

Capturing Nature's Beauty:

Three Centuries of French Landscapes Höhepunkte der französischen Landschaftsmalerei vom 17. bis zum 19. Jahrhundert von Künstlern wie Nicolas Poussin, Claude Lorrain, Jean- Honoré Fragonard, Georges Seurat und Vincent van Gogh * J. Paul Getty Museum

Minneapolis 11.7.-29.11.

Dirt on Delight:

Impulses That Form Clay Werke von 22 Künstlern aus vier Generationen, die mit Ton gearbeitet haben, darunter Jeffry Mitchell, Beverly Semmes, Viola Frey, Lucio Fontana und Eugene von Bruenchenhein * Walker Art Center

München 4.7.-13.9.

Lutz Bacher - Do you love me?

Werkschau der US-amerikanischen Konzeptkünstlerin, die in ihren Arbeiten Geschlechterrollen und Machtstrukturen reflektiert, in Zusammenarbeit mit dem New Yorker P.S.1/ MoMA * Kunstverein

München 16.7.-27.9.

Hermann Obrist.

Skulptur - Raum - Abstraktion um 1900 Retrospektive des schweizerisch-deutschen Künstlers (1862-1927) und Hauptvertreters des deutschen Jugendstils. In Zusammenarbeit mit dem Museum Bellerive in Zürich * Pinakothek der Moderne

München 23.7.-4.10.

Gerwald Rockenschaub Schau mit einer speziell für das Ateliergebäude des Museums erarbeiteten Installation des österreichischen Künstlers (*1952) * Museum Villa Stuck

New York 19.7.-5.10.

In & Out of Amsterdam - 1960-1976 120 Arbeiten von Hanne Darboven, Gilbert & George, Charlotte Posenenske, Allen Ruppersberg, Lawrence Weiner, Jan Dibbets, Ger van Elk oder Bas Jan Ader zeigen, wie sich niederländische und internationale Künstler wechselseitig beeinflusst haben * Museum of Modern Art

New York 22.7.-18.10.

Emory Douglas:

Black Panther Die Ausstellung versammelt mehr als 165 Poster, Zeitungen und Prints aus der Zeit von 1967 bis 1976, während der der US-amerikanische Künstler für das grafische Erscheinungsbild der Black- Panther-Partei zuständig war.

Außerdem zu sehen: das Werk des Fotografen David Goldblatt (*1930), der seine südafrikanische Heimat seit den sechziger Jahren doku mentiert (15.7.-11.10.) * New Museum

Paris Juli bis Dezember Graffiti Fotografien, Skizzen, Zeichnungen und Gemälde veranschaulichen die Entwicklung der Graffiti-Kunst seit den siebziger Jahren. Zeitgenössische Graffiti- und Street-Art- Künstler gestalten vor Ort neue Arbeiten * Fondation Cartier

Reutlingen 11.7.-20.9.

Grenzgänger - Grieshaber und die DDR Ausstellung mit 75 Originalfotografien und Dokumenten zum 100. Geburtstag des Grafikers und Malers HAP Grieshaber (1909-1981), der sich als westdeutscher Künstler für einen kulturellen Austausch mit der DDR einsetzte

* Städtisches Kunstmuseum Spendhaus Rom 3.7.-30.8.

Schnappschüsse des Krieges. Lee Miller und Tony Vaccaro von der Landung in der Normandie bis Berlin 100 Fotogafien der Künstlerin Miller (1907-1977) stehen Aufnahmen von Vaccaro (*1922) gegenüber, einem Soldaten der US-Armee und späteren Fotografen seiner Divisionszeitung

* Scuderie del Quirinale Saint-Tropez 4.7.-12.10.

Georges Rouault:

Landschaften 60 Arbeiten des französischen Fauvisten (1891-1958)

* Musée de l'Annonciade Salzburg 10.7.-1.11.

Badeszenen. Ritual, Entrüstung und Verführung Badeszenen in der Malerei, mit 80 Werken von Jan Brueghel d. J., Wilhelm Busch, Abrecht Dürer, Andrea del Sarto und anderen

* Residenzgalerie Salzburg 22.7.-26.9.

Mahlzeit! - Essen in der Kunst Nahrungsmittel als Material von Kunst, in Arbeiten von Joseph Beuys, Sylvie Fleury, Maria Lassnig, Daniel Spoerri, Erwin Wurm und anderen * Galerie im Traklhaus

Stuttgart 4.7.-2.11.

"Film und Foto":

Eine Hommage Zum 80. Jubiläum der legendären Werkbund-Ausstellung "Film und Foto" (FiFo) 1929 werden Arbeiten der damals ausgestellten Künstler gezeigt, darunter Marcel Duchamp, László Moholy-Nagy, Man Ray und Alexander Rodtschenko

* Staatsgalerie Stuttgart 11.7.-1.11.

Kaleidoskop - Hoelzel in der Avantgarde Werke des deutschen Malers Adolf Hölzel (1853-1934) werden in Bezug zur Avantgarde seiner Zeit gestellt. Weitere Station: Regensburg, Kunstforum Ostdeutsche Galerie (29.11.-28.2.2010). Außerdem sind Arbeiten des deutschen Künstlers Ben Willikens (*1939) zu sehen, darunter ein Abendmahltafelbild und seine Serie "Orte" zur Architektur des NS-Regimes (25.7.-4.10.) * Kunstmuseum

Wien 3.7.-18.10.

Das Porträt - Fotografie als Bühne. Von Robert Mapplethorpe bis Nan Goldin Ausstellung zur Geschichte der Porträtfotografie von den achtziger Jahren bis heute, mit Arbeiten von Clegg & Guttmann, Anton Corbijn, Rineke Dijkstra, Thomas

Abo