art-Heftarchiv

Archivsuche
Heftarchiv - Ausgabe: 8 / 2009

(49) Artikel in dieser Ausgabe von art - das Kunstmagazin

< Hier können Sie einzelne Hefte nachbestellen >

Schlossdebatte - und kein Ende

Schlossdebatte - und kein Ende

Biennale statt Bundeswehr

Biennale statt Bundeswehr

Mehr Schwung

Mehr Schwung Modernisierung des art-Layouts (7/2009)

Rätselhafte Herkunft

Rätselhafte Herkunft Berichte aus den Länderpavillons und über einzelne Künstler der Venedig-Biennale (6/2009)

Wert eines Lochs

Wert eines Lochs Interview zu einem Kunstwerk ("HHole") in der Mannheimer Kunsthalle (6/2009)

Studio

Studio

Biennale light

Biennale light AUS VENEDIG BERICHTEN UTE THON, RALF SCHLÜTER UND JÖRG GLÄSCHER (FOTOS)

Netzwerk für Freunde

Netzwerk für Freunde Junge Videokunst, japanische Fluxus-Action, kosmische Installationen - bei Daniel Birnbaums großer Biennale-Ausstellung ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ein Gesamtkunstwerk ist jedoch bei seinem kuratorischen "All Inclusive"-Prinzip nicht herausgekommen

Der goldene Narziss

Der goldene Narziss Sprechende Haustiere, zerbrochene Tische und tote Sammler im Swimmingpool: In den Länderpavillons werden Arbeiten spektakulär in Szene gesetzt. Dabei war die Kunst selten so selbstbezogen wie in diesem Jahr: Sie interessiert sich vor allem für Kunst

Die Spur der Steine

Die Spur der Steine Er trampelt Pfade ins frische Gras, trägt Kieselsteine von einem Ort zum anderen oder legt Basaltblöcke und Zweige im Museum aus. Seit mehr als 40 Jahren arbeitet der britische Künstler Richard Long in und mit der Natur. Jetzt würdigt die Tate Britain sein ephemeres Werk mit einer großen Retrospektive: "Himmel und Erde" in London

Vorsicht: Parasiten!

Vorsicht: Parasiten! Subversive Kunst ist Revolution auf Samtpfoten: Sie schleicht sich leise aus dem Hinterhalt an, um dann mit List, Leidenschaft und viel Humor die Symbole der Macht zu attackieren. Ein Report über die neue Politkunst jenseits verbrauchter Ideologien

Der Duce schenkt den Italienern eine Stadt

Der Duce schenkt den Italienern eine Stadt Im faschistischen Italien geht die Moderne seltsame Wege. Als Mussolini die Pontinischen Sümpfe trockenlegen ließ, entstand hier Sabaudia, ein Musterstädtchen des neuen Bauens

Das Ende aller Regeln?

Das Ende aller Regeln? Ihr Entsetzen über Krieg und Massenmord ließ im Europa der vierziger Jahre viele Künstler die Traditionen verwerfen. In den USA keimte derweil ein neues Selbstbewusstsein

Wie man Blumentöpfe gewinnt

Wie man Blumentöpfe gewinnt Gerade in Zeiten der Krise könnte die Ökonomie von der Kunst lernen, meint Thomas Wagner. Eine kleine Verschiebung der Wahrnehmung, ein kleiner Dreh des Gewohnten genügt, und alles sieht erfreulich anders aus

Triumph in Pink - Wenn Männer aus Liebe weinen

Triumph in Pink - Wenn Männer aus Liebe weinen

Schönheit vor brutaler Platte

Schönheit vor brutaler Platte VORSCHAU Fotoarbeiten von Ute und Werner Mahler, Harald Hauswald und Sibylle Bergemann dokumentieren das Leben in der DDR, dazu Fotos aus der "Wendezeit" vom französischen Fotografen Maurice Weiss

Die Moderne ist weiblich

Die Moderne ist weiblich KRITIK Mit mehr als 500 Werken von über 200 Künstlerinnen wird so parteiisch wie spannend die jüngere Kunstgeschichte neu interpretiert

Bonsaibaum mit Falltür

Bonsaibaum mit Falltür VORSCHAU Leicht Zugängliches, das es in sich hat: neue Arbeiten der britischen Konzeptkünstlerin in einer großen Einzelschau in den Kunst-Werken

Aktfotos über der Kommode

Aktfotos über der Kommode VORSCHAU Eine Ausstellung an der Schnittstelle zwischen Design und Kunst - im Mittelpunkt steht die "Loge de comédienne" der französischen Designerin Janette Laverrière

Kunstfertigkeit in Dosen

Kunstfertigkeit in Dosen KRITIK 150 Werke führen mit aller gebotenen Drastik vor, wie Kunst entsteht und zu welchen karrierefördernden Maßnahmen Künstler bisweilen greifen

Jubel für Otto

Jubel für Otto VORSCHAU An drei Ausstellungsorten wird des 800-jährigen Jubiläums der Krönung des Welfenkaisers gedacht

Bierernst, aber mit Humor

Bierernst, aber mit Humor VORSCHAU Nach ihrer London-Premiere ist die Schau der Installationskünstlerin jetzt in Deutschland zu sehen - in England blieb das Kritikerurteil zwiespältig

Hüpfburg bitte nicht betreten!

Hüpfburg bitte nicht betreten! KRITIK Kunst, die mit der Popmusik liebäugelt - dieser Flirt verspricht, Funken zu schlagen. Wer aber hofft, in Graz einen Kick zu bekommen, könnte enttäuscht werden

Der Panther faucht wieder

Der Panther faucht wieder VORSCHAU Bilder und Collagen mit durchschlagender Symbolkraft: Eine Ausstellung erinnert an den Grafikdesigner der Black-Panther-Partei

São Paulo von ganz unten

São Paulo von ganz unten KRITIK Ein faszinierender, alle Sinne ansprechender Ausstellungsparcours gibt Einblicke in einen brasilianischen Alltag jenseits touristischer Klischees

Abendmahl ohne Menschen

Abendmahl ohne Menschen VORSCHAU Das "Abendmahl" von Leonardo da Vinci und die gebauten Allmachtsfantasien der Nationalsozialisten - der deutsche Maler reduziert sie auf menschenleere Räume in Weiß, Grau und Schwarz

Das Theater der Bilder

Das Theater der Bilder VORSCHAU Seit über 40 Jahren arbeitet die deutsche Fotografin im Theater. Ihre Aufnahmen gehen weit über eine Dokumentation des Bühnengeschehens hinaus: Sie sind eigenständige, faszinierende Kunstwerke

Hype und Wunderkammern

Hype und Wunderkammern

Ausstellungen

Ausstellungen

Ein Dom für die Eisenbahn

Ein Dom für die Eisenbahn

Kulturhauptstadt Ruhr 2010: Es wird knapp

Kulturhauptstadt Ruhr 2010: Es wird knapp GROSSPROJEKT In wenigen Monaten soll das Projekt europäische Kulturhauptstadt Ruhr beginnen, doch es fehlt an Geld, Engagement und Begeisterung

"So langsam müsste da doch ein erotisches Knistern entstehen"

"So langsam müsste da doch ein erotisches Knistern entstehen" INTERVIEW Der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrats Olaf Zimmermann über die bundesweite Ausstrahlung und Beachtung der Kulturhauptstadt Ruhr 2010

Von den Erfahrungen lernen

Von den Erfahrungen lernen

SZENE

SZENE

"Wie lange kann man solche Gedanken unterdrücken?"

"Wie lange kann man solche Gedanken unterdrücken?" POLITIK Während in Teheran die Demokratiebewegung niedergeschlagen wurde, zeigte das Chelsea Art Museum junge iranische Kunst

"Eine gebrechliche alte Dame"

"Eine gebrechliche alte Dame" RESTAURIERUNG Mit dem Reisen ist es vorbei: Der Zustand von 20 Mondrian-Gemälden aus dem Haager Gemeentemuseum ist so schlecht, dass weitere Ausleihen der kostbaren Werke nicht mehr möglich sind

Konservativer Fluch

Konservativer Fluch GLOSSE Das Elbtal bei Dresden hat endlich seinen lästigen Titel "Weltkulturerbe" verloren

KUNSTMARKT

KUNSTMARKT

Aufgeschoben=aufgehoben

Aufgeschoben=aufgehoben KUNSTMARKT Schwere Zeiten für den Handel von München bis New York: Viele Messen werden vertagt oder ganz eingestellt

Brennglas

Brennglas

Crash-Test für die Kunst

Crash-Test für die Kunst FORSCHUNG Roland Wäspe, Direktor des Kunstmuseums St. Gallen, lässt per Datenhandschuh Verweildauer und Emotionen der Besucher vor Kunstwerken ermitteln. art-Korrespondent Gerhard Mack sprach mit ihm über das kuriose Projekt

Gescheitert

Gescheitert KOMMENTAR Kaum ein Jahr ist vorüber, da steht die Initiative Temporäre Kunsthalle Berlin vor einem Scherbenhaufen

Personalien

Personalien

Flexibel sein

Flexibel sein

Die Restaurierung

Die Restaurierung

Grüne Oase auf Stahlträgern

Grüne Oase auf Stahlträgern ARCHITEKTUR In New York wurde auf den ehemaligen Hochbahngleisen der High Line einer der ungewöhnlichsten und schönsten Parks der Welt eröffnet

Goldig

Goldig Bei Baumeistern und Bauherren ist Gold wieder gefragt

Banksy im Museum

Banksy im Museum

DAN PERJOVSCHI: JUST DRAW IT"

DAN PERJOVSCHI: JUST DRAW IT"

Abo