Cityguide

Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste

Klassiker Wien

City Guide Wien: Die Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste
Blick in den Hansensaal der Gemäldegalerie (© Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien/Foto: Gisela Erlacher)

CITY GUIDE WIEN: DIE GEMÄLDEGALERIE DER AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE

Die Sammlung umfasst europäische Malerei des 15. bis 19. Jahrhunderts und ist in den renovierten Galerieräumen der Akademie zu sehen.

Im Herbst 2010 kehrten die alten Meister an ihren angestammten Ort zurück. Nach mehrjähriger Renovierung strahlen die Galerieräume der Akademie aus dem 19. Jahrhundert in neuem Glanz. Unter den Highlights der Sammlung mit europäischer Malerei des 15. bis 19. Jahrhunderts befinden sich so berühmte Werke wie das Jüngste Gericht von Hieronymus Bosch. Außerdem zu sehen sind Arbeiten von Cranach d. Ä., Tizian und Rubens, von Rembrandt und seinen Zeitgenossen der niederländischen Malerei bis hin zu Tiepolo, Guardi und den Malern des Wiener Klassizismus um 1800. Neu ist ein Ausstellungsraum für aktuelle Kunst von Professoren und Studenten sowie wechselnde Präsentationen des Kupferstichkabinetts.

Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste

Adresse: Schillerplatz 3, 1. Stock rechts (Lift), Wien, Öffnungszeiten: Di–So 10–18 Uhr; bitte erkundigen Sie sich auf der Website nach den Öffnungszeiten an Feiertagen.

http://www.akademiegalerie.at

Leopold Museum/MuseumsQuartier (1), Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien (MUMOK)/MuseumsQuartier (2), Oberes Belvedere (3), Kunsthistorisches Museum (4), Albertina (5), Liechtenstein-Museum (6), Stadtpalais (6), Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste (7), Museum für Angewandte Kunst, MAK (8), Kunsthalle/MuseumsQuartier (9), "project space" der Kunsthalle (9), Wiener Secession (10), Georg Kargl (11), Gabriele Senn Galerie (11), Christine König Galerie (11)
Abo