Cityguide

Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien (MUMOK), MuseumsQuartier

Klassiker Wien

City Guide Wien: Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien (MUMOK), MuseumsQuartier
Ausstellungsansicht "Changing Channels – Kunst und Fernsehen 1963-1987", 2010 (© MUMOK/Foto: Ulrich Schwarz)

CITY GUIDE WIEN: MUSEUM MODERNER KUNST STIFTUNG LUDWIG WIEN (MUMOK), MUSEUMSQUARTIER

Die Sammlung des Museums umfasst 9000 Werke des 20. Jahrhunderts.

Das mit dunkler Basaltlava ummantelte Gebäude der Architekten Ortner & Ortner ähnelt einem Bergwerksschacht mit neun Ebenen. Hier stehen dem Museum seit 2001 über 4800 Quadratmeter Ausstellungsfläche zur Verfügung. Ursprünglich 1962 gegründet, umfasst die Sammlung heute 9000 Werke des 20. Jahrhunderts. Der Schwerpunkt liegt auf der Dauerausstellung "Rebellion und Aufbruch der sechziger Jahre" mit 300 Werken von Pop Art, Fluxus und Nouveau Réalisme. Einzigartig, weil nur hier so präsent, sind die Arbeiten von Günter Brus, Otto Muehl, Hermann Nitsch und Rudolf Schwarzkogler. Sie dokumentieren den Wiener Aktionismus, "Österreichs radikalen Beitrag zur internationalen Entwicklung der Avantgarde".

Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien (MUMOK)

Adresse: Museumsplatz 1, Wien, Öffnungszeiten: täglich 10–18 Uhr, Do 10–21 Uhr; bitte erkundigen Sie sich auf der Website des Museums nach den Öffnungszeiten an Feiertagen.

http://www.mumok.at

Leopold Museum/MuseumsQuartier (1), Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien (MUMOK)/MuseumsQuartier (2), Oberes Belvedere (3), Kunsthistorisches Museum (4), Albertina (5), Liechtenstein-Museum (6), Stadtpalais (6), Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste (7), Museum für Angewandte Kunst, MAK (8), Kunsthalle/MuseumsQuartier (9), "project space" der Kunsthalle (9), Wiener Secession (10), Georg Kargl (11), Gabriele Senn Galerie (11), Christine König Galerie (11)
Abo