Cityguide

Skulpturenmuseum Glaskasten Marl

Klassiker Ruhrgebiet Ost

City Guide Ruhrgebiet Ost: Das Skulpturenmuseum Glaskasten Marl
Ian Hamilton Finlay: "A view to the temple", 1987 (Courtesy Skulpturenmuseum Glaskasten Marl)

CITY GUIDE RUHRGEBIET OST: DAS SKULPTURENMUSEUM GLASKASTEN MARL

Zur Sammlung des Museums gehören Skulpturen aus dem 20. Jahrhundert bis zur Gegenwart sowie Medienkunst.

Das Museum befindet sich im Erdgeschoss des Rathauses hinter großen Glasscheiben. Die 1982 gegründete Institution konzentriert sich sowohl auf Skulptur des 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwart als auch auf Medienkunst. Während im Inneren die Sammlung und Wechselausstellungen gezeigt werden, beeindrucken draußen über 100 in der "grünen Industriestadt" verteilte Skulpturen. Die meisten sind bequem vom Museum aus zu erreichen. Auf dem benachbarten ehemaligen Friedhofsgelände stehen etwa Werke von Ilya und Emilia Kabakov, Micha Ullmann sowie Ian Hamilton Finlay. Schon in den vierziger Jahren erwarb das Museum Plastiken für den öffentlichen Raum und hält an dieser Tradition bis heute fest.

Skulpturenmuseum Glaskasten Marl

Adresse: Creiler Platz 1, Rathaus, Marl, Öffnungszeiten: Di–So 10–18 Uhr; bitte erkundigen Sie sich auf der Website des Museums nach den Öffnungszeiten an Feiertagen.

http://www.marl.de

Museum Ostwall im Dortmunder U (1), Campusmuseum, Kunstsammlungen der Ruhr-Universität, Bochum (2), Situation Kunst (3), Kunstmuseum Bochum (4), Emil-Schumacher-Museum (5), Osthaus-Museum (6), Skulpturenmuseum Glaskasten Marl (7), Dortmunder Kunstverein (8), Zentrum für Internationale Lichtkunst (9)
Abo