Cityguide

Galerie KUB

Szenetipp Leipzig

City Guide Leipzig: Die Galerie KUB
Blick in die Gruppenausstellung "The Scene", 2009, mit Arbeiten von Extraschrot (Berlin) Katharina Arndt, Gero Neumeister, Björn Achilles, Sebastian Debold, Ali Fitzgerald, Peter Hansen, Armin Keller (Courtesy Galerie KUB )

CITY GUIDE LEIPZIG: DIE GALERIE KUB

Die bis zu zwölf jährlichen Ausstellungen zeigen junge Positionen und werden von einem umfangreichen Begeleitprogramm ergänzt.

In der Südvorstadt soll junge Kunst ihre Plattform haben – so wünschten es sich die Mitglieder vom Verein artpa und bauten eine ehemalige Schlosserei zur Galerie KUB um. Seit der ersten Eröffnung im Jahr 2004 ist viel passiert auf den etwa 200 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Bis zu zwölf Präsentationen im Jahr – vor allem zur Medienkunst – bieten ein buntes Programm. Neben begleitenden Veranstaltungen aus elektronischer Musik, Lyrik oder Theater, präsentiert KUB seit 2007 das jährliche Performance-Festival "Blauverschiebung". Der Off-Raum bemüht sich um einen Austausch mit Künstlern aus ganz Europa und initiiert auch Podiumsdiskussionen.

Galerie KUB

Adresse: Kantstraße 18, Leipzig, Öffnungszeiten: Mi–Sa 16–20 Uhr; bitte erkundigen Sie sich auf der Website der Galerie nach den Öffnungszeiten an Feiertagen.

http://www.galeriekub.de

Museum der bildenden Künste (1), Grassimuseum/Museum für Angewandte Kunst (2), Galerie für Zeitgenössische Kunst (3), Spinnerei (4), Kunstverein (5), Galerie KUB (6), Tübke-Stiftung (7)
Abo