Cityguide

Skulpturenpark

Szenetipp Köln

City Guide Köln: Der Skulpturenpark
Dirk Skreber: "Reakor", 2009 (Courtesy Skulpturenpark Köln/VG Bild-Kunst/Foto: Fotostudio Schaub)

CITY GUIDE KÖLN: DER SKULPTURENPARK

Alle paar Jahre werden im Rahmen einer Ausstellung Skulpturen des Parks wieder ausgetauscht.

Ein Stück Skulpturgeschichte seit den neunziger Jahren wird hier erlebbar – und immer wieder aktualisiert. Zwischen Rhein, Zoobrücke und mehrspurigen Straßen liegt auf 25 000 Quadratmetern ein öffentlicher Park mit altem Baumbestand und neuen Skulpturen. Seit 1997 gibt es hier etwa 40 Arbeiten internationaler Künstler zu entdecken. Manche bleiben permanent wie das Wartehäuschen von Jorge Pardo, die Sitzbank von Stefan Kern oder das Autowrack von Dirk Skreber. Die meisten aber sind Leihgaben und werden alle paar Jahre im Rahmen einer Ausstellung ausgetauscht – wie in den Jahren 2007, 2009 und 2011. Initiiert vom verstorbenen Sammlerehepaar Stoffel betreibt seit 2008 die gemeinnützige Stiftung Skulpturenpark Köln das Projekt.

Skulpturenpark

Adresse: Riehler Straße (Eingang), Köln, Öffnungszeiten: April–Sept 10–19 Uhr, Okt–März 10–17 Uhr; bitte erkundigen Sie sich auf der Website des Parks nach den Öffnungszeiten an Feiertagen.

http://www.skulpturenparkkoeln.de

Wallraf-Richartz-Museum und Fondation Corboud (1), Museum Ludwig (2), Kolumba Kunstmuseum (3), Rautenstrauch-Joest-Museum (4), Kölnischer Kunstverein (5), Galeriehaus ads (6), Skulpturenpark (7), Schloss Morsbroich (8)
Abo