Cityguide

Rautenstrauch-Joest-Museum

Klassiker Köln

City Guide Köln: Das Rautenstrauch-Joest-Museum
Raumansicht "Lebensräume - Lebensformen: Plains - Zusammenleben der Generationen" (Courtesy Rautenstrauch-Joest-Museum/Foto: Martin Claßen und Arno Jansen)

CITY GUIDE KÖLN: DAS RAUTENSTRAUCH-JOEST-MUSEUM

Aus dem Nachlass der Forschungsreisenden Wilhelm Joest und Adele Rautenstrauch entstand das umfangreiche Völkerkundemuseum.

Ein Reisspeicher aus Indonesien überrascht in der gläsernen Eingangshalle – und steht für das Thema Architektur. Das Museum ordnet seine Bestände nicht mehr geografisch, sondern thematisch. Authentische Objekte stehen im Mittelpunkt. Mit 60 000 Exponaten und 100 000 historischen Fotografien aus Ozeanien, Afrika, Asien und Amerika ist das größte Völkerkundemuseum Nordrhein-Westfalens reich gesegnet. Den Anfang machte 1906 der ethnografische Nachlass des Forschungsreisenden Wilhelm Joest und seiner Schwester Adele Rautenstrauch. 2010 bezog das Museum seinen Neubau im Kulturquartier am Neumarkt, und der Besucher kann sich hier moderner Medien bedienen.

Rautenstrauch-Joest-Museum

Adresse: Cäcilienstraße 29–33, Köln, Öffnungszeiten: Di–So 10–18 Uhr, Do 10–20 Uhr; bitte erkundigen Sie sich auf der Website des Museums nach den Öffnungszeiten an Feiertagen.

http://www.museenkoeln.de

Wallraf-Richartz-Museum und Fondation Corboud (1), Museum Ludwig (2), Kolumba Kunstmuseum (3), Rautenstrauch-Joest-Museum (4), Kölnischer Kunstverein (5), Galeriehaus ads (6), Skulpturenpark (7), Schloss Morsbroich (8)
Abo