Cityguide

Antikensammlung

Klassiker Kassel

City Guide Kassel: Die Antikensammlung
Büste des Lucius Verus, ca. 160 v. Chr. (Courtesy MHK/Antikensammlung)

CITY GUIDE KASSEL: DIE ANTIKENSAMMLUNG

1400 Exponate von der Bronzezeit bis zum Imperium Romanum sind auf Schloss Wilhelmshöhe ausgestellt.

Auf Schloss Wilhelmshöhe hat außer der Gemäldegalerie und der nach Voranmeldung zugänglichen Graphischen Sammlung auch die Antikensammlung einen stilvollen Standort. Sie umfasst 1400 Exponaten von der Bronzezeit über die Blütezeit Griechenlands und Athens bis zum Imperium Romanum. Populärstes Stück ist der marmorne "Kasseler Apoll", den der römische Bildhauer Phidias im 5. Jahrhundert vor Christus nach einer griechischen Bronze kopierte. Er gehört zu den 120 Skulpturen, die im Erdgeschoß ausgestellt sind. Die ersten antiken Objekte der heutigen Kollektion kamen bereits 1688 nach Kassel – mit hessischen Truppen aus Athen.

Antikensammlung

Adresse: Schloss Wilhelmshöhe, Kassel, Öffnungszeiten: Di–So 10–17 Uhr, Do 10–20 Uhr; bitte erkundigen Sie sich auf der Website des Museums nach den Öffnungszeiten an Feiertagen.

http://www.museum-kassel.de

Gemäldegalerie (1), Neue Galerie (2), Hessisches Landesmusem (3), Antikensammlung (4), Museum für Sepulkralkultur (5), Kunsthalle Fridericianum (6), Kunstverein (7)
Abo