Cityguide

Fridericianum

Szenetipp Kassel

City Guide Kassel: Das Fridericianum
Das Fridericianum (Courtesy Fridericianum/Foto: Nils Klinger)

CITY GUIDE KASSEL: DAS FRIDERICIANUM

Schwerpunkt der wechselnden Ausstellungen sind gesellschaftlich ausgerichtete Positionen.

Landgraf Friedrich II. baute sich 1779 kein Schloss, sondern eines der frühesten öffentlichen Museen Europas. Seit 1988 nutzt die Kunsthalle das Fridericianum – wenn nicht gerade documenta ist. Hier stehen der städtischen Institution ohne eigene Sammlung auf zwei Ebenen und im Rotundenbereich etwa 2000 Quadratmeter zur Verfügung. Wechselnde Einzelausstellungen international angesehener Künstler laufen paarweise. Wobei der Schwerpunkt nicht auf formalen, sondern auf gesellschaftlich ausgerichteten Positionen liegt – mit Künstlern wie Teresa Margolles, Monica Bonvicini oder Meschac Gaba. Designermöbel und ein langer Cafétresen laden im geräumigen Foyer zum Verweilen ein.

Fridericianum

Adresse: Friedrichsplatz 18, Kassel, Öffnungszeiten: Mi–So 11–18 Uhr; bitte erkundigen Sie sich auf der Website nach den Öffnungszeiten an Feiertagen.

http://www.fridericianum-kassel.de

Gemäldegalerie (1), Neue Galerie (2), Hessisches Landesmusem (3), Antikensammlung (4), Museum für Sepulkralkultur (5), Kunsthalle Fridericianum (6), Kunstverein (7)
Abo