Cityguide

Österreichischer Skulpturenpark

Klassiker Graz

City Guide Graz: Der Österreichische Skulpturenpark
Werner Reiterer: "gesture", 2003/04 (Courtesy Universalmuseum Joanneum/Werner Reiterer)

CITY GUIDE GRAZ: DER ÖSTERREICHISCHE SKULPTURENPARK

Das Konzept für den Skulpturenpark mit über 60 Werken stammt von Peter Weibel.

Mit seinen künstlich gestalteten Rasenhügeln, Lotosblütenteichen und Labyrinthen ist er fast selbst eine Skulptur – der sieben Kilometer südlich von Graz gelegene Park, entworfen vom Landschaftsarchitekten Dieter Kienast. Seit 2003 ist das Gelände Schauplatz für den Österreichischen Skulpturenpark. Nach einem Konzept von Peter Weibel befinden sich hier über 60 Arbeiten – meist von nationalen Künstlern. Werner Reiterers "Gesture" ist eine pinkfarbige Plane, die zur Kugel wächst und immer wieder platzt; Nancy Rubens installierte einen bunten Strauss aus Flugzeugteilen und Erwin Wurm baute ein fettes Auto. Mit dabei sind auch Franz Pichler, Lois Weinberger, Martin Walde, Yoko Ono, Tobias Rehberger oder Heimo Zobernig.

Österreichischer Skulpturenpark

Adresse: Thalerhofstraße 85, Unterpremstätten, Öffnungszeiten: 1. April bis 31. Mai täglich 10–18 Uhr, 1. Juni bis 31. August täglich 10–20 Uhr, 1. September bis 31. Oktober täglich 10–18 Uhr; bitte erkundigen Sie sich auf der Website des Skulpturenparks nach den Öffnungszeiten an Feiertagen.

http://www.museum-joanneum.at

Neue Galerie (1), Schloss Eggenberg (2), Alte Galerie im Schloss Eggenberg (3), Österreichischer Skulpturenpark (4), Kunsthaus Graz (5), Künstlerhaus (6), Grazer Kunstverein (7)
Abo