Cityguide

Schloss Eggenberg

Klassiker Graz

City Guide: Das Schloss Eggenberg
Der Plantensaal (Courtesy Universalmuseum Joanneum)

CITY GUIDE: DAS SCHLOSS EGGENBERG

Das Schloss liegt in einem weitläufigen Landschaftspark und gehört seit 2010 zum UNESCO-Welterbe.

Nach den Vorstellungen seines Erbauers Hans Ulrich von Eggenberg sollte das Schloss Abbild des Universums und ein mathematisch-harmonischer Kosmos sein. Das utopische Ideal einer Welt also, die in Wirklichkeit vom Dreißigjährigen Krieg geplagt war und sich in Auflösung befand. 24 Prunkräume und ein Zyklus von über 500 Deckengemälden vermitteln das frühbarocke Weltverständnis auf einmalige Weise. Der Planetensaal mit einem vielschichtigen Bildprogramm aus Astrologie, Zahlensymbolik und Familienmythologie gehört zu den bedeutendsten Gesamtkunstwerken der Epoche in Mitteleuropa. Der Rang des Schlosses, das von einem Landschaftspark eingerahmt wird und in dem Barock- und Rokokoelemente zusammenspielen, ist mit der Aufnahme ins Unesco Welterbe seit 2010 auch amtlich.

Schloss Eggenberg

Adresse: Eggenberger Allee 90, Graz, Öffnungszeiten: Prunkräume, 16. April bis 31. Oktober Di–So, Führungen um 10, 11, 12, 14, 15 und 16 Uhr oder nach Voranmeldung; Schlosspark mit Planetengarten, Herrschaftsgartel und Rosenhügel, 1. April bis 31. Oktober täglich 8–19 Uhr, 1. November bis 31. März täglich 8–17 Uhr; bitte erkundigen Sie sich auf der Website nach den Öffnungszeiten an Feiertagen.

http://www.museum-joanneum.at

Neue Galerie (1), Schloss Eggenberg (2), Alte Galerie im Schloss Eggenberg (3), Österreichischer Skulpturenpark (4), Kunsthaus Graz (5), Künstlerhaus (6), Grazer Kunstverein (7)
Abo