Cityguide

Kunsthalle Düsseldorf/Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen

Klassiker Düsseldorf

City Guide Düsseldorf: Kunsthalle Düsseldorf/Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen
Die Kunsthalle und der Kunstverein (Courtesy Kunsthalle Düsseldorf/Foto: Natalie Czech/VG Bild-Kunst)

CITY GUIDE DÜSSELDORF: KUNSTHALLE DÜSSELDORF/KUNSTVEREIN FÜR DIE RHEINLANDE UND WESTFALEN

Aufstrebende Künstler und Düsseldorfer Größen werden in der Kunsthalle sowie im Kunstverein präsentiert.

Die jüngste Gegenwartskunst hat am Grabbeplatz ihren großen Auftritt. In einem Bau aus sichtbaren Betonfertigteilen von 1967 sitzen die beiden dafür entscheidenden Institutionen. Die Kunsthalle präsentiert auf zwei Etagen und in großen Sälen sowohl jüngere Strömungen als auch für Düsseldorf wichtige Größen wie Katharina Grosse, Hans Peter Feldmann oder Rainer Ruthenbeck. Der hier ebenfalls untergebrachte Kunstverein gehört zu den ältesten seiner Zunft, hat heute 3800 Mitglieder und einen überschaubaren Raum im Obergeschoss mit 360 Quadratmetern. Zusätzlich kann eine Empore von ihm oder der Kunsthalle genutzt werden. Neben trendigen Themenschauen finden hier Einzelausstellungen mit aufstrebenden Künstlern wie Henrik Plenge Jakobsen, Henning Bohl oder Ulla von Brandenburg statt.

Kunsthalle Düsseldorf/Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen

Adresse: Grabbeplatz 4, Düsseldorf, Öffnungszeiten Di–So 11–18 Uhr; bitte erkundigen Sie sich auf den Websites der Insitutionen nach den Öffnungszeiten an Feiertagen.

K20 Kunstsammlung NRW (1), K21 Kunstsammlung NRW (2), Kunsthalle Düsseldorf / Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen (3), Museum Kunstpalast (4), NRW-Forum (5), Julia Stoschek Collection (6), Galeriehaus Poststraße 2/3 (7), Parkhaus im Malkasten (8)
Abo