Cityguide

Kunsthaus Dresden/Städtische Galerie für Gegenwartskunst

Szenetipp Dresden

City Guide Dresden: Kunsthaus Dresden/Städtische Galerie für Gegenwartskunst
Telewissen und Herbert Schumacher: "Der Magische Spiegel, Rekonstruktion und remake", 1970 und 2008, 65:21 und 5:58 (© David Brandt)

CITY GUIDE DRESDEN: KUNSTHAUS DRESDEN/STÄDTISCHE GALERIE FÜR GEGENWARTSKUNST

Das Konzept der Institution ist es, aktuelle Kunst und gesellschaftliche Fragestellungen zu verbinden.

Vor 300 Jahren als Wohnhaus erbaut, wurde es 1981 Ort für große Kunstausstellungen der DDR und nach der Wende zur Städtischen Galerie für Gegenwartskunst. Heute sorgen im Kunsthaus Ausstellungen mit thematischen Schwerpunkten für den bundesweit guten Ruf. Zum Konzept gehört es, aktuelle Kunst und gesellschaftliche Fragen miteinander zu verzahnen. Unter den oft langen Listen der beteiligten Künstler finden sich etablierte Namen wie Jimmie Durham, Takashi Murakami oder Tony Oursler – neben nationalen und regionalen Positionen. Das zweigeschossige Haus kann vom Keller über die Gewölbe bis zum offenen Innenhof, der im Sommer mit einbezogen wird, bespielt werden.

Kunsthaus Dresden/Städtische Galerie für Gegenwartskunst

Adresse: Rähnitzgasse 8, Dresden, Öffnungszeiten: Di–Fr 12–19 Uhr, Sa und So 12–20 Uhr; bitte erkundigen Sie sich auf der Website des Kunsthauses nach den Öffnungszeiten an Feiertagen.

http://www.kunsthausdresden.de

Gemäldegalerie Alte Meister, Semperbau und Porzellansammlung, Zwinger (1), Residenzschloss mit Kupferstichkabinett (2), Grünes Gewölbe im Residenzschloss (3), Albertinum (4), Kunsthalle im Lipsiusbau (5), Kunsthaus Dresden/Städtische Galerie für Gegenwartskunst (6), Motorenhalle (7)
Abo