Cityguide

Kunsthalle Sankt Gallen

Szenetipp Bodensee

City Guide Bodensee: Die Kunsthalle Sankt Gallen
Blick in die Ausstellung von Andro Wekua in der Kunsthalle Sankt Gallen, 2004 (Courtesy Kunsthalle Sankt Gallen/Foto:Gunnar Meier)

CITY GUIDE BODENSEE: DIE KUNSTHALLE SANKT GALLEN

Das Haus bietet jungen Künstlern eine Plattform. Jeremy Deller oder Alexandra Mir sind hier breits früh ausgestellt worden.

Es ist eine kleine Halle in einem ehemaligen Lagerhaus, die die Institution seit 2004 fest bespielt. Bis dahin war sie "ein wandernder Verein": gegründet in den achtziger Jahren, um die Gegenwartskunst, besonders aus der Ostschweiz, in der Öffentlichkeit zu etablieren. Die Zeiten haben sich geändert, die aktuelle Kunst ist beim Publikum angekommen, aber die Künstler müssen weiterhin entdeckt werden. Die Kunsthalle Sankt Gallen und deren kuratorische Leitung ist daran seit vielen Jahren beteiligt. Ihr Programm gibt jungen Künstlern, die international durchstarten wollen, eine Plattform. Entsprechend sind hier etwa Andro Wekua, Jeremy Deller oder Alexandra Mir früh vorgestellt worden.

Kunsthalle Sankt Gallen

Adresse: Davidstraße 40, Sankt Gallen, Öffnungszeiten: Di–Fr 12–18 Uhr, Sa und So 11–17 Uhr, bitte erkundigen Sie sich auf der Website der Kunsthalle nach den Öffnungszeiten an Feiertagen.

http://www.k9000.ch

Kunstmuseum St. Gallen (1), Museum zu Allerheiligen/Schaffhausen (2), Zeppelin Museum Friedrichshafen (3), Kunsthaus Bregenz (4), Magazin 4/Bregenz (5), Kunstraum Dornbirn (6), Kunsthalle Sankt Gallen (7), Hallen für Neue Kunst/Schaffhausen (8), Kunstverein Friedrichshafen (9)
Abo