Cityguide

Wocher-Panorama im Schadaupark/Thun

Klassiker Bern

City Guide Bern: Das Wocher-Panorama im Schadaupark/Thun
Marquard Wocher: "Panorama der Stadt Thun und ihrer Umgebung" (Detail), 1808-14, Öl auf Papier, von Leinwand auf Pavatexplatten übertragen, ca. 7,5 x 38,3 m (Courtesy Depositum Gottfried Keller-Stiftung (Inv. Nr. 1032) im Schadaupark Thun/Foto: Christian Helmle, Thun)

CITY GUIDE BERN: DAS WOCHER-PANORAMA IM SCHADAUPARK/THUN

Das um 1810 gemalte Panorama von Marquard Wocher befindet sich in einem dafür gebauten Rundbau im Schadaupark.

Nach einem 15-minütigen Fußweg vom Kunstmuseum in den Schadaupark öffnet sich die Aussicht in eine vergangene Epoche. In einem dafür gebauten Rundbau hat das sogenannte Wocher-Panorama seit 1961 seinen Platz. Gemalt wurde es in biedermeierlicher Manier um 1810 von Marquard Wocher. Etlicher Jahre Arbeit bedurfte es, bis der Maler das lebensgroße 360-Grad-Bild von einem Dach der Thuner Altstadt aus fertig gestellt hatte. Es zeigt den frühmorgendlichen Blick auf die Kleinstadt – in belebte Wohnstuben und Gassen, auf spitze Kirchtürme, den türkisfarbenen Fluss und die Bergwelt im Berner Oberland. Das 38 Meter lange und 7,5 Meter hohe Rundbild ist das weltweit älteste erhaltene Panorama und das früheste der Schweiz.

Wocher-Panorama im Schadaupark/Thun

Adresse: Seestraße 45, Thun, Öffnungszeiten: Karfreitag bis Ostermontag 10–17 Uhr, 1. Mai bis 28. Oktober Di–So 10–17 Uhr; bitte erkundigen Sie sich auf der Website nach den Öffnungszeiten an Feiertagen.

http://www.thun-info.ch

Kunstmuseum Bern (1), Zentrum Paul Klee (2), Wocher-Panorama im Schadaupark (3), Kunsthalle Bern (4), Museum Franz Gertsch/Burgdorf (5), Kunstmuseum Thun (6)
Abo