Cityguide

Kunsthalle Bern

Szenetipp Bern

City Guide Bern: Die Kunsthalle Bern
Blick in die Ausstellung von Oscar Tuazon in der Kunsthalle Bern, 2010 (© Kunsthalle Bern)

CITY GUIDE BERN: DIE KUNSTHALLE BERN

Die 1918 eröffnete Kunsthalle präsentiert ein überzeugendes Programm mit aktueller internationaler Kunst.

Ihr berühmtester Direktor war bis 1969 Harald Szeemann (1933 bis 2005). Überregional bekannt wurde die 1918 eröffnete Kunsthalle aber schon viel eher – mit frühen Ausstellungen von Paul Klee oder Alberto Giacometti, die damals am Geschmack des Publikums vorbeigingen. Bis heute ist die Institution ein umtriebiger Ort für aktuelle und internationale Kunst. In jährlich bis zu sieben Ausstellungen bietet sie ein überzeugend konzipiertes Programm. 2010/2011 etwa widmet sich die Kunsthalle in Abständen dem Thema Afrika – sowohl mit Einzel- als auch Gruppenschauen. Tradition haben ortsbezogene Arbeiten: radikale Eingriffe in den Raum präsentierten etwa Gerwald Rockenschaub oder Oscar Tuazon.

Kunsthalle Bern

Adresse: Helvetiaplatz 1, Bern, Öffnungszeiten: Di–Fr 11–18 Uhr, Sa und So 10–18 Uhr; bitte erkundigen Sie sich auf der Website der Kunsthalle nach den Öffnungszeiten an Feiertagen.

http://www.kunsthalle-bern.ch

Kunstmuseum Bern (1), Zentrum Paul Klee (2), Wocher-Panorama im Schadaupark (3), Kunsthalle Bern (4), Museum Franz Gertsch/Burgdorf (5), Kunstmuseum Thun (6)
Abo