Brokkoli gegen Bandenkriege

Die Ränder kehren zurück ins Zentrum: John Hantz' Vision für Detroit

Manche Ideen durchleben eine absurde Geschichte. Zum Beispiel die Gartenstadt. Im 19. Jahrhundert ausgedacht, um dem bösen Moloch der Großstadt ein friedvolles Gegenbild sich selbst versorgender Arbeiterschaften zu bieten, hat die Dezentralisierung der Metropolen in grüne Inseln sehr konträre Phasen durchlaufen. Die Weimarer Intellektuellen verachteten sie als kleingeistig, die Nazis sympathisierten damit als Ideal kerndeutscher Naturverbundenheit, die Amerikaner setzten sie in monotoner Weise um, als das Automobil für Jedermann die Flucht aus der Stadt ermöglichte, und seit einigen Jahrzehnten wird sie als ökologisches Fehlverhalten von Städten weltweit mit inneren Verdichtungsprogrammen bekämpft. Doch nun ist sie wieder da, die Welt zu retten, oder wenigstens die amerikanischen Großstädte im Verfall.

< mehr >

18 / 02 / 2010 - 17:34 Uhr - 0