Dorothea Sundergeld

Worauf die Welt gewartet hat

Dorothea Sundergeld

Dorothea Sundergeld wurde 1968 in einer der Gegenden dieser Republik geboren, denen es an stilvollen Dingen so mangelt, das man als Heranwachsender entweder gar kein Verhältnis zu Design entwickelt oder ein manisches. Letzteres in Kombination mit zahlreichen Reisen und Studien (Politologie, Ethnologie, Philosophie, Geschichte, Publizistik) prädestinierten sie für den Journalismus. Dorothea Sundergeld verbrachte viele Jahre in verschiedenen Redaktionen eines Hamburger Verlagshauses. Seit 2009 ist sie freie Autorin und schreibt u.a. für ART, ARCHITEKTUR & WOHNEN, FORM, DER TAGESSPIEGEL – am liebsten über Dinge.