Ivo Wessel

Bits from Berlin

Ivo Wessel

Webseite: http://www.ivo-wessel.de

Ivo Wessel (geboren 1965 in Paderborn) lebt als Software-Entwickler in Berlin. Seit Schultagen hat er – neben einer gewissen Zuneigung für
Computer und Elektronik – eine ausgesprochene Obsession für Literatur und zeitgenössische Kunst. Abneigungen: Lyrik und gegenständliche Malerei, Vorlieben: Prosa und Video-/Konzeptkunst.

Teile seiner Kunstsammlung waren in der Fruchthalle Kaiserslautern, im Literaturhaus Berlin, in der Kunsthalle Kiel, im Kunstverein Göttingen
und in der Galerie der Stadt Sindelfingen zu sehen. Er schreibt
Computerbücher über die Entwicklung und Gestaltung von Software, die er gerne mit Zeichnungen seiner Lieblingskünstler wie Via Lewandowsky
oder Ottmar Hörl und Nachworten seiner Lieblingsschriftsteller wie Max
Goldt, Eckhard Henscheid oder Ror Wolf trüffelt. Mit Reiner Speck und
Michael Magner gibt er die Buchreihe "Sur la lecture" im Rahmen der
deutschen Marcel Proust Gesellschaft heraus. Mit Olaf Stüber zeigt er
– so monatlich wie möglich – unter dem Motto "Videoart at Midnight"
Videokunst im Kino Babylon.

Zur Zeit schreibt er ein Buch zur iPhone-Programmierung und hat jüngst – zusammen mit Gerd Harry Lybke – die "e- art-apps" ins Leben gerufen: Kunst-Applikationen für das iPhone.

Foto: Miriam Schoofs