08 / 06 / 2012 - 16:40 Uhr

Documenta: Mein Erdhügel

art redaktion

Schwärmerisch esoterisch klang nicht selten, was documenta-Chefin Christov-Bagargiev im Vorfeld ihrer Weltkunstausstellung von sich gab. Aber nimm das CCB! Der documenta-Blog des Kasseler Autoren Andreas Knierim vermeldet seit Tagen die Gefühlwallungen einer gewissen “Isabelle Hüter”. Die steckt angeblich im Hügel von Song Dong in der Karlsaue. Unter dem Titel Doing Nothing Garden hat der chinesische Konzeptkünstler einen etwa sechs Meter hohen Erdhaufen aufgeschaufelt und muss dabei wohl versehentlich Frau Hüter vergraben haben. Die scheint das jedoch wenig zu stören – im Gegenteil! “Das Glück durchströmt mich” heißt ihr erstes Lebenszeichen aus dem Erdhügel. Seither lässt der Strom des Glücks die gute Frau nicht los. Gestern wanderte sie auch außerhalb ihres Haufens und traf natürlich sogleich eine Glücksgenossin:

Sie war völlig begeistert von Song Dongs Erdhügel: »Es ist, als strahle dieser Doing Nothing Garden reine Energie aus. Kommt Ihnen komisch vor, was ich sage, oder?« Ich lächelte: »Nein, überhaupt nicht. Geht mir auch so.« – »Das geht Ihnen auch so? Da bin ich aber froh. Ich habe nämlich öfters so was: Von einem Augenblick auf den Anderen kommen so viele Gefühle in mir hoch, dass ich heulen muss.« Ich konnte es kaum fassen: Dieser Frau geht es so wie mir, nur eben 20 Jahren früher. »Und wie geht es Ihnen dann?« – »Sofort besser. Es muss einfach raus.«

In Anbetracht solch ganzheitlicher Glücksdurchflutungen wirkt die Idee eines Wahlrechts für Erdbeeren schon fast wie kühler Positivismus.

08 / 06 / 12 - 16:40 Uhr

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Furl
Kommentieren Sie diesen Artikel

4 Leserkommentare vorhanden

roman liberty

2:37 Uhr  

19 / 06 / 2012 // 

find das einfach klasse

roman liberty

2:38 Uhr  

19 / 06 / 2012 // 

also den hügel meinte ich

faulpelz

13:30 Uhr  

21 / 06 / 2012 // 

Nichstun trauen sich heute nicht einmal mehr die Künstler. Überall hektische Aktivität, und sei es nur ein Nichtstu-Erdhügel.

senSATZionell

1:25 Uhr  

10 / 09 / 2012 // 

An dem Erdhügel bin ich letzte Woche unbedarft vorbeigelaufen… Paar Fotos und ein Video von mir: http://sensatzionell.blogspot.com/2012/09/documenta.html