31 / 03 / 2012 - 3:04 Uhr

ART PARIS ART FAIR - Printemps des Arts à Paris

Burkhard Maus

ART PARIS ART FAIR - Grand Palais

Neustart der internationalen Messe für moderne und zeitgenössische Kunst in Paris namens ART PARIS ART FAIR.

Unter anderer Firmierung existierte eine ähnliche Veranstaltung bereits. Allerdings kann von einer neuen gesprochen
werden, denn immerhin über die Hälfte, nämlich  56 % der ausstellenden Galerien - ist  erstmalig zugegen.
Nach Frankreich stellen von den 15 aus dem Ausland Zugereisten die Deutschen mit 9 Kunsthändlerinnen und Kunsthändler die stärkste Gruppe, gefolgt von Belgien (5), Italien (5), Ungarn (5), Österreich (4), Südkorea (4), Luxembourg (3), China (2), Niederlande (2),  Schweiz (2) sowie jeweils alleinig England,  Finnland, Libanon, Portugal und Spanien aus.

Galerie Stefan Röpke: Georges Segat "Woman on a bench"

Rabouan Moussion Galerie: Kata Legrady "Arthunters"

Aber auch sonst soll zum Beispiel unter "Limited Edition" der Sektor zeitgenössisches Design der ART PARIS FAIR Impulse vermitteln. Das gelang gewiss der Galerie Domeau & Pérès mit Exponaten von Sophie Taeuber Arp und den Brüdern Bouroullec, denen zuletzt noch das Centre Pompidou Metz eine Schau widmete.

Von einer provinziellen Messe, der ART PARIS  ART FAIR - von Pariser Galerien für Pariser Publikum -  kann nicht die Rede sein.

ART PARIS ART FAIR
Mayoral Galeria d' Art: Manolo Millares "o.T.", Ferdinand Legér "Etude pon", Maria Blanchard "Le jouer de Luth", Sam Francis "o.T." (v.r.n.l.)
ART PARIS ART FAIR
Galerie Lelong
Galerie Martin et Thibault de la Châtre: Gerard Dechamps
Galerie Analix Forever

Die Galerie Hilger brachte aus Wien einige Photographie-Arbeiten von Anstastasia Khoroshilova, die anlässlich der Biennale von Venedig 2011 zu sehen war, nach Paris. Die Young Gallery (Bruxelles) stellte "Subway" von Luc Dratwa aus und die aus Köln nach Paris  gereiste Galerie Brigitte Schenk (Cologne)  Walter Schels Tierportraits.

Galerie Ernst Hilger
Galerie Brigitte Schenk: Walter Schels "Dobermann", "Cat", "Black Sheep" (v.r.n.l.) Marylin Manson "The man who eats his fingers" (l.l.)
Flatland Gallery: Carolien Smit (v.)

Der amerikanische Photographie-Künstler Joel-Peter Witkin war in der Weltkulturmetropole und Hauptstand Frankreich gleich zweimal zu sehen, auf dem Stand der Galerie  Baudoin Lebon und in der Bibliothèque nationale de France (Paris 2e, 5 rue Vivienne), bei der Galerie Catherine Putmann Georges Rousse.

Galerie Baudoin Lebon: Joel-Peter Witkin (détail)

Grosse Resonanz erfuhr der aufwändig gestaltete Stand der Galerie Esther Woerdehoff. Er wurde zu einem Hotelzimmer modifiziert. Nicht einem gewöhnlichen. Unter dem Titel "Antichambre avevc Vues" passierte man zunächst links und rechts Photographien von Michael Schnabel von den Bergen und danach Ursula Kraft' traumhafte Waldlandschaften mit Assoziation zu dem Film  "Wenn die Gondeln Trauer tragen". Zwangsläufig gelangt man in ein Bijou, das mit Vintagetapeten verschönert wurde.

Galerie Esther Woerdehoff: Elen Usdin "Antichambre aves vues"

Auch wenn die Tür zum Zimmer 18 verschlossen ist, lässt sich ein heimlicher Blick durch die Art Schlüssellöcher wagen.  Die französische Künstlerin Elene Usdin ist bei ihrer Performance zu betrachten. Ihre Photographien im Antichambre , auf denen  Usdin in Kostümen  George Sand, Isadora Duncan und Simone de Beauvoir nachempfundend geschlüpft ist, huldigen der französischen Kultur. Tatsächlich entstanden die Photographien auch in den Zimmern der eleganten  Pariser Hotelgruppe Hôtels Paris Rive Gauche, mithin eine Authentizität.

Galeristin Esther Woerdehoff, Frédéric Mitterrand, Ministre de la Culture et de la Communication

Thomas Levy aus Hamburg lud zum Besuch seiner Präsentation ein, die jedoch nur den Bruchteil seines Konvolutes an Surrealismus, Moderne und Popart wiedergibt.

Galerie Levy

Die ART PARIS ART FAIR im Grand Palais  - der Anlass für Kunst in Paris im Frühling.

Bis 1.April 2012

Grand Palais, Avenue Winston Churchill, 75008 Paris

www.artparis.fr

31 / 03 / 12 - 3:04 Uhr

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Furl
Kommentieren Sie diesen Artikel

0 Leserkommentare vorhanden