09 / 03 / 2012 - 22:05 Uhr

Lehmbruck Museum – Zutritt untersagt

Burkhard Maus

Lehmbruck Museum (détail) - Olaf Metzel "Milieufragen" (v.)

Dass der Zahn der Zeit an dem bekannten Lehmbruck Museum  sehr so genagt haben könnte, vermochte  man nicht zu ahnen. Es wurde heute wegen räumlicher Um- und Zustände geschlossen.

Gewiss, Renovierungsbedarf war existent. Aber dass sich Besucherinnen und Besucher bei ihrer Kunstbetrachtung  im Hause  in Lebensgefahr gebracht hätten ?  Oder war die Stadt Duisburg in Sorge, wegen einiger baulicher Verhältnisse  eventuell  (und nun mit einem anderen Thema)  in die Schlagzeilen  geraten zu können – ohne der kommunalen Aufsichtsbehörde Hysterie zu unterstellen ?
Ohne Zweifel – Sicherheit vor Kunstgenuss.  Sehr bedauerlich allerdings ist, dass  das von Raimund Stecker seit Anfang 2010 geführte Lehmbruck Museum  durch bedeutende Ausstellungen Aufwind erhielt und wieder in den Blick der Kunstöffentlichkeit gelangte, nun zum Innehalten gezwungen wird.
Vielleicht aber nur für wenige Tage, das wäre dem engagierten Stecker und seinem Personal zu wünschen.
Bleibt zu hoffen, dass schon bald für das Publikum die Zeit des Antichambrieren ein Ende gefunden haben wird.

09 / 03 / 12 - 22:05 Uhr

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Furl
Kommentieren Sie diesen Artikel

0 Leserkommentare vorhanden