25 / 10 / 2011 - 1:22 Uhr

Jürgen Palmtag – die Resonance der Biennale de Lyon

Baden Brothers

Jürgen Palmtag, Das Raupen von Mendelo, 2011 Collage, 42 x 29 cm, courtesy FGS Karlsruhe

11. Biennale de Lyon – Résonance 2011 – Das Goethe-Institut Lyon präsentiert:
Jürgen Palmtag: Das Raupen von Mendelo
A l’occasion de la Biennale de Lyon 2011, le Goethe Institut accueille en ses murs les galeries allemandes Eigen+Art (Leipzig / Berlin) ouverte par Gerd Harry Lybke et une jeune galerie du Baden-Württemberg, la Ferenbalm-Gurbrü Station créée par Lukas et Sebastian Baden.
Vernissage avec performance:
jeudi, 27. octobre, 18.30 au Goethe-Loft
exposition du 28. octobre au 9. décembre 2011

+++ Im Rahmen der Lyon Biennale 2011 präsentiert FGS auf Einladung des Goethe Instituts Lyon unter Leitung von Dr. Ulrich Sacker einer Auswahl von Werken des Künstlers Jürgen Palmtag. Seit 2008 arbeitet die Galerie mit diesem Künstler zusammen und präsentierte ihn in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen sowie auf internationalen Kunstmessen. Obwohl Jürgen Palmtag als Künstler bei Experten große Anerkennung genießt und bereits in das Kritische Lexikon der Gegenwartskunst aufgenommen wurde, gilt sein Werk immer noch als Geheimtipp. Dies wohl auch, weil seine Textschöpfungen und die dunklen Zeichnungen oft rätselhaft bleiben und eine Herausforderung an jeden Betrachter darstellen. Palmtags Verwendung von vieldeutigen, ausdrucksstarken Bildmotiven gemischt mit Textfragmenten in überwiegend deutscher Sprache bewogen die Auswahl dieses Künstlers für die Präsentation im Goethe-Institut. Für weiterführende Informationen oder Abbildungen kontaktieren Sie bitte die Galerie oder besuchen Sie unsere Webseite.+++

Goethe-Institut Lyon
18 rue François Dauphin
69002 Lyon, France
Dt.: http://www.goethe.de/ins/fr/lyo/ver/de8176304v.htm
francais: http://www.biennaledelyon.com/biennale/resonance/lieux/lyon-1-41/lyon-2-5-9/goetheinstitut.html

25 / 10 / 11 - 1:22 Uhr

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Furl
Kommentieren Sie diesen Artikel

1 Leserkommentar vorhanden

Raabe/Stephan

15:16 Uhr  

25 / 10 / 2011 // 

Sehr interessanter Beitrag. Wir haben in Stuttgart Möhringen Jürgen Palmtag als sehr skurrilen Musiker zusammen mit Albrecht d. im Kunstverein “Gästezimmer” erlebt.