26 / 05 / 2011 - 1:06 Uhr

Gartenschauen

Baden Brothers

unheimlich freundlich: Simon Wachsmuth, Performance als Biene im Dämmerlicht, Foto: S.Baden

Das Frühlingserwachen hat die Kunst ins Freie katapultiert, wo ihre Schönheit auch einmal außerhalb von Museumswänden zu erleben ist. Ein ganz auserlesener Ort scheint derzeit der Garten zu sein, für dessen künstlerischen Kontext sich diese Woche zwei Ausstellungen und eine Aktion stark machen. In Berlin ist bis am Sonntag noch die Schau “Stay Hungry” in der Kleingartenkolonie am Potsdamer Güterbahnhof beim Gleisdreieck zu sehen, in Koblenz startet auf der Bundesgartenschau ein modisches Wochenend-Event “total en Vogue”, bei dem der Künstler “le Suisse-Marocain” edlen Stoffen ein farbiges Tuning verpasst (Sa, 16-19h) und im Arp-Museum Rolandseck widmet sich die Ausstellung “Biomorph” ab Donnerstag der aktuellen Kunst, darunter Werke von Angelika Arendt. Das lockt in den Sonnenschein!

26 / 05 / 11 - 1:06 Uhr

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • TwitThis
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Furl
Kommentieren Sie diesen Artikel

0 Leserkommentare vorhanden